Allgemein · News

Auf diese Bücher freue ich mich schon besonders: Meine Halbjahresvorschau 2019

Jahresrückschauen kann ja jeder, dachte ich mir… ich will aber nach vorne schauen und entdecke bereits jetzt schon so viele Neuerscheinungen, dass ich meine besonderen Schmankerl schon jetzt zeigen möchte. Und das alleine sind auch schon 13 Bücher, wow!

Die Reihenfolge der Halbjahreshighlights 2019 ist nach dem Erscheinungstermin geordnet. Es ist meine eigene subjektive Auswahl.

Die Fliedertochter von Teresa Simon

Nach einem Jahr Wartezeit wird es nun bald den 4. historischen Band aus Teresa Simons Feder geben. Wir werden Wien im Jahr 1936 und 2018 kennenlernen und wienerische Spezialitäten schmecken.

*Ergänzung: Meine Rezension findet ihr hier.

Die Fliedertochter - Teresa Simon„Berlin 1936. Die Sängerin Luzie Kühn steht ganz am Anfang ihrer Karriere und träumt von einem Leben im Rampenlicht. Doch als Jüdin fühlt sie sich nicht mehr sicher und verlässt Berlin in Richtung Wien. Sie verliebt sich in den charismatischen Bela Król und schwebt im siebten Himmel, doch schon bald wird klar, dass Luzie auch in Wien nicht sicher ist …

Berlin 2018. Paulina Willke wird von ihrer mütterlichen Freundin Antonia gebeten, in Wien ein Erbstück für sie abzuholen. Sie ahnt nicht, dass die Reise nach Wien ihr Leben verändern wird …“

Das Buch erscheint am 11.02.2019 im Heyne Verlag.

Das Honigmädchen – Claudia Winter

Auf dieses Buch freue ich mich schon besonders sehr. Ich durfte bereits im vergangenen Jahr ein paar Zeilen lesen und hören, sowie die Rezepte darin verproben. Nach dem Erfolg im letzten Jahr, wird es dieses Jahr wohl auch wieder einen kulinarischen Leseabend mit Teamkochen bei der Autorin geben. Ich zähle schon die Tage, bis ich das Buch in den Händen halten darf <3

*Ergänzung: Meine Rezension findet ihr hier.

„Die alleinerziehende Camilla kämpft an allen Fronten: Täglich muss sie sich im väterlichen Delikatessenhandel beweisen, während ihre fünfzehnjährige Tochter Marie gegen sie rebelliert. Und dann wird sie auch noch nach Südfrankreich geschickt, um mit einer Honigmanufaktur zu verhandeln – im Gepäck das tobende Mädchen und ihren nervtötenden Nachbarn, der sich ihnen spontan angeschlossen hat. Kein Wunder, dass sich das pittoreske Bergdorf Loursacq zunächst als wenig heilsam für die angespannten Gemüter erweist. Doch Camilla krempelt die Ärmel hoch – und lernt zwischen Tomatenstauden, Rebstöcken und Olivenbäumen, dass die guten Dinge im Leben erst dann auf zarten Flügeln herbeifliegen, wenn man bereit für sie ist …“

Das Buch erscheint am 18.03.2019 im Goldmann Verlag.

Schäfchenwolkenhimmel – Gabriella Engelmann

Die Inselromane von Autorin Gabriella Engelmann sind immer ganz bezaubernd und wecken rauschende Inselgefühle. In ihrem neuen Roman sind wir auf Föhr.

*Ergänzung: Meine Rezension findet ihr hier.

Schäfchenwolkenhimmel - Gabriella Engelmann„Der neue Urlaubs-Roman von Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann. Wyk auf der Insel Föhr – die Möwen kreischen im Wind und die Luft schmeckt nach Salz. Willkommen an der Nordsee. Als Minnie die Gangway des Wyker Fähranlegers hinunter geht, ist es, als würde sie eine verflossene Liebe wiedertreffen. So viele Erinnerungen an ihre alte Heimat auf Föhr, bittersüß und auch ein wenig schmerzhaft. Denn die Ruhe auf Föhr ist bedroht, und Minnie hat den Auftrag, für eine Fernsehsendung über die Veränderungen auf der Insel zu recherchieren. Doch dann kreuzt ein hilfloses Lämmchen Minnies Weg, und ihr Aufenthalt auf der Nordsee-Insel nimmt eine gänzlich andere Wendung. Denn: »Föhr ist ein Ort der großen und kleinen Wunder …«“

Das Buch erscheint am 01.04.2019 im Knaur Verlag.

Unter dem Limonenhimmel – Marie Matisek

Nachdem mich bereits der 1. Band an der Amalfi-Küste „Ein Sommer wie Limoneneis“ mit dem männlichen Hauptprotagonisten Marco so gefesselt hat, freue ich mich total auf den 2. Band.

*Ergänzung: Meine Rezension findet ihr hier.

Unter dem Limonenhimmel - Marie Matisek„Marco und Lisabetta sind überglücklich, denn endlich sind sie ein Paar – und im siebten Himmel. Ein gemeinsames Leben an der traumhaften Amalfi-Küste – was kann schöner sein?
Doch bald ziehen in der Idylle die ersten dunklen Wolken herauf: ein alter Schuldschein taucht auf, mit welchem Marcos Großvater wegen Spielschulden ein Drittel der Limonen-Plantage an jemand anderen überschrieben hat. Ist dies das Ende der Familie Pantanella? Marcos Zukunftspläne fallen wie ein Kartenhaus zusammen – zumal auch sein Vater Raffaele das Interesse an der Plantage zu verlieren scheint. Auch Pippo, Marcos bester Freund, ist mit den Gedanken woanders, seit Nathalie aus München aufgetaucht ist und ihm den Kopf verdreht hat. Pippo scheint nicht mehr er selber zu sein …
Ein Roman mit Urlaubs-Feeling für alle, die Italien lieben!“

Das Buch erscheint am 01.04.2019 im Knaur Verlag.

Honigduft und Meeresbrise – Anne Barns

Ich liebe die Bücher aus der Feder von Andrea Russo, die unter ihrem Pseudonym Anne Barns ebenfalls wunderbare Familienromane schreibt. Jedes ihrer Bücher ist ein besonderes Highlight für mich – im April geht es zum Glück weiter.

*Ergänzung: Meine Rezension findet ihr hier.

Honigduft und Meeresbrise - Anne Barns„Geliebte Martha, von dir zu lesen, gibt mir unendlich viel Kraft! – So beginnt der Brief, den Anna in Händen hält. Die mit Tinte auf das vergilbte Papier geschriebenen Buchstaben sind noch immer gut sichtbar. Trotzdem fällt es Anna schwer, die geschwungene Schrift zu entziffern. Nur am Datum gibt es keine Zweifel: Dezember 1941. Vor fast achtzig Jahren wurde dieser Brief an ihre Urgroßmutter adressiert, und doch hat Anna ihn eben erst gemeinsam mit ihrer Oma geöffnet. Sein Inhalt lässt ein Familiengeheimnis vermuten und Anna beschließt, nach Ahrenshoop zu fahren und dem auf den Grund zu gehen.“

Das Buch erscheint am 01.04.2019 im mtb Verlag.

Sanddorninsel – Lena Johannson

In die Sanddorn-Reihe von Lena Johannson bin ich erst im 2. Band eingestiegen und ich freue mich auf die Rückkehr nach Rügen. Ich finde es super, dass wir auch neue Protagonisten kennenlernen werden, und dennoch der Villa Sanddorn treu bleiben.

Sanddorninsel - Lena Johannson„Sommerfeeling, Rügen-Flair und eine Prise Tiefgang: perfekte Urlaubslektüre, nicht nur für den Strandkorb von Lena Johannson, der Spezialistin für stimmungsvolle Ostsee-Romane
Mit Tochter, Enkelin und Urenkelin will Ursula ihren 80. Geburtstag feiern, und zwar auf Rügen – denn da hat die alte Dame noch etwas zu erledigen. Davon erfahren die anderen aber erst, als die Zimmer in der Villa Sanddorn schon bezogen sind: Ursula möchte endlich herausfinden, was aus ihrem Brieffreund Jens geworden ist, der nach dem Krieg von Rügen nach Kuba ging. Und ihre Familie soll ihr bei der Spurensuche helfen. Für die vier Frauen beginnen turbulente Sommerwochen auf der zauberhaften Ostsee-Insel, die sie auf wunderbare Weise einander näher bringen und dabei so manche Überraschung parat halten.
Für alle Leser, die „Villa Sanddorn“ und „Sanddornsommer“ geliebt haben!“

Das Buch erscheint am 02.05.2019 im Knaur Verlag.

Sommer unter Sternen – Miriam Covi

Wenn ich zurück an „Sommer in Atlantikblau“ denke, schmelzt mein Herz direkt für die Inselbeschreibungen der Autorin. Sommer unter Sternen ist deswegen ein absolutes Muss für Leserinnen, die sich direkt heimisch in ihren Romanen fühlen wollen.

„Als die Hamburger Konditorin Ella Altenburger von ihrem Ehemann verlassen wird, schlägt ihre beste Freundin Maggie vor, dass Ella und ihre Zwillingstöchter ein paar Wochen lang in das Ferienhaus von Maggies Eltern auf Fire Island ziehen. Bei ihrem letzten Besuch auf der Insel vor New York war Ella ein Teenager, doch auch mit sechsunddreißig wird sie erneut von Fire Islands Charme verzaubert. Der Zauber verpufft allerdings rasch, als sie im Ferienhaus Nathan Goodman antrifft: Maggies rebellischer älterer Bruder, ein gefeierter Sternekoch, hat sich dort einquartiert und begrüßt Ella und ihre Kinder alles andere als freundlich. Nur langsam klären sich die Fronten zwischen Ella und Nathan, der auch einen Grund zu haben scheint, warum er auf die Insel geflüchtet ist. Peu à peu beginnt er, sich mit seinem köstlichen Essen in Ellas Herz zu kochen – und das, obwohl sie schon einmal unglücklich in Nathan verliebt war. Könnte ihr verwundetes Herz eine weitere Enttäuschung verkraften? Oder steht diesmal alles unter einem guten Stern?“

Das Buch erscheint am 13.05.2019 im Heyne Verlag.

Ein Sommer voller Himbeereis – Persephone Haasis

Auf der vergangenen Lit.Love in München wurde mir bereits dieser Roman ans Herzen gelegt. Außerdem durfte ich die junge Autorin schon persönlich die Hand geben. Ich bin gespannt, für welche Rezepte sie sich entscheiden wird.

*Ergänzung: Meine Rezension findet ihr hier.

„Wie jeden Sommer zaubert Pauline im Eiscafé ihrer fränkischen Heimat herrliche Kreationen für ihre Gäste. Ob sinnliche Sorten oder liebevoll dekorierte Eisbecher – Eis ist Paulines Leidenschaft. Und es könnte alles so schön sein, wären da nicht Paulines Geldsorgen und ihr gebrochenes Herz. Um sich abzulenken, streift Pauline oft durch den Antiquitätenladen ihrer Ersatzgroßmutter Anna und versteckt dort heimlich Zettel mit ihren Wünschen. Eines Tages findet sie dabei die Nachricht eines Unbekannten und fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Ganz im Gegensatz zu Annas arrogantem Enkel Christian, der plötzlich ständig in Paulines Laden auftaucht …“

Das Buch erscheint am 13.05.2019 im Penguin Verlag.

Meistens kommt es anders, wenn man denkt – Petra Hülsmann

Die Romane aus der Feder von Petra Hülsmann sind nicht umsonst immer wieder Bestseller. Nicht nur ich werde mich auf ihren neuen Roman freuen. Außerdem weiß ich schon jetzt, dass es wieder ein Rezept im Anhang geben wird. Hach…

*Ergänzung: Meine Rezension findet ihr hier.

„Pechvogel Nele hat von der Liebe die Nase gestrichen voll. Ihr neuer Job bei einer angesagten PR-Agentur soll ab jetzt an erster Stelle stehen. Inhaber Claas betraut sie mit der Imagekampagne für den Politiker Hofmann-Klasing, dessen Umfragewerte tief im Keller sind – aus gutem Grund, wie Nele bald herausfindet. Ausgerechnet jetzt beschließt ihr kleiner Bruder Lenny, der das Down-Syndrom hat, sich eine eigene Wohnung zu suchen. In dieser turbulenten Zeit stellt sich gerade Claas als große Hilfe heraus. Aber soll Nele sich wirklich von der Liebe einen Strich durch ihre Pläne machen lassen?“

Das Buch erscheint am 31.05.2019 im Bastei Lübbe Verlag.

Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer – Jenny Colgan

Auch wenn mich der Vorgänger „Die kleine Sommerküche am Meer“ nicht komplett überzeugt hatte, gehört der 2. Band definitiv auf meine Leseliste. Ich freue mich auf die Wiederkehr nach Mure und die kulinarischen Tipps der Autorin.

*Ergänzung: Meine Rezension findet ihr hier.

„Mit ihren hellrosa Wänden, der Theke voller duftender Scones, Kuchen und Quiches sowie den urigen Steingutbechern für den Tee ist Floras kleine Sommerküche auf der Insel Mure inzwischen ein beliebter Treffpunkt von Einheimischen und Touristen. Neben ihrem Café, ihrem Hof und der Wettervorhersage, gehört jedoch auch Joel, ihr ehemaliger Chef und heutiger Freund zu Floras Universum. Nur ist er beruflich allzu oft in der Welt unterwegs – und während Flora unter diesen ständigen Trennungen leidet, scheint er davon unberührt. Es braucht einen ganzen Sommer, eine Hochzeit und eine Beinahe-Katastrophe, bis er erkennt, dass er kurz davor ist, Flora zu verlieren.“

Das Buch erscheint am 04.06.2019 im PIPER Verlag.

Windstärke Liebe – Jana Lukas

Jana Lukas schreibt immer ganz besonders bezaubernde Romane. Nach „Landliebe“ und „Herz und Tal“ kann „Windstärke Liebe“ nur ebenfalls ein richtiger Treffer in eurer Leseliste werden. Dieses Mal geht unsere Reise an den Bodensee, ein wirklich schöner Ort.

„Claras Leben ist aus den Fugen geraten. Sie verliert ihren Job als Goldschmiedin und wird von ihrem Freund verlassen. Für einen Sommer müsste das Drama genug sein. Doch dann zwingen die Umstände Clara, die Ferien gemeinsam mit ihrer pubertierenden Schwester Sophie im Haus ihrer Großmutter am Bodensee zu verbringen. Der spektakuläre Blick über das Wasser und der alte Bootssteg, von dem man die Füße baumeln lassen kann, helfen da wenig. Bootsbauer Justus scheint in diesem Chaos die einzige angenehme Abwechslung zu sein. Das Kribbeln, das seine Blicke in ihrem Bauch auslösen, kommt einem Feuerwerk gleich. Kann er Clara helfen, zu sich selbst zurückzufinden?“

Das Buch erscheint am 10.06.2019 im Heyne Verlag.

Heideblütenküsse – Silvia Konnerth

Auf das große Verlagsdebüt von Silvia Konnerth warte ich bereits jetzt schon seit der FBM18 und endlich rückt der Erscheinungstermin näher. Mit der Protagonistin Emma reisen wir in die Heide und erleben einen wunderbar regionalen Roman, welcher mit kleinen kulinarischen Tipps gespickt sein wird.

„Gerade hat Maklerin Emma ihre Scheidung hinter sich gebracht, da hat das Leben schon eine neue Herausforderung parat: Sie soll eine Pension in der Lüneburger Heide aufkaufen. Eigentlich ein Klacks für die 36-Jährige, wäre da nicht ein Haken: Das Gebäude steht in Emmas Heimatort – und gehört ihrer Jugendliebe Mark. Widerwillig reist Emma zurück nach Hause und wird mit alten Gefühlen konfrontiert. Und dann lernt sie auch noch Pferdewirt Leo kennen, zu dem sie eine besondere Verbindung spürt. Inmitten der idyllischen Heidelandschaft muss sich Emma nun die Frage stellen, was – und vor allem wer – ihr im Leben wirklich wichtig ist.“

Das Buch erscheint am 15.07.2019 im Blanvalet Verlag.

Herbstblüten und Traubenkuss – Emilia Schilling

Ich weiß noch, als Emilia Schilling ihr Debüt „Frühlingsglück und Mandelküsse“ 2017 veröffentlichte, ich zu einem richtigen Fan wurde und jeden von diesem Buch erzählte. Umso mehr freue ich mich auf ihren 3. Verlagsroman, auf die Wiederkehr nach Wien und auf neue Reise auf Olivers Weingut.

Herbstblüten und Traubenkuss„Als Mona unerwartet ihren Job verliert, bewirbt sie sich in einer Detektei. Ihre erste Aufgabe: Sie soll Oliver Feeberger ausfindig machen und ihn überreden, auf das großelterliche Weingut am Wiener Stadtrand zurückzukehren. Um zu verhindern, dass ein Nobelheuriger den familiären Buschenschank übernimmt, willigt Oliver ein – aber nur, wenn Mona die restliche Saison auf dem Weingut mitarbeitet. Obwohl in derselben Stadt, findet sich die junge Wienerin in einer neuen Welt wieder. Zwischen Weingärten, Heurigenausschank und Hofladen muss Mona erst ihren Platz suchen. Aber ist ihr Herz nicht schon längst angekommen?“

Das Buch erscheint am 19.08.2019 im Goldmann Verlag.

2 Kommentare zu „Auf diese Bücher freue ich mich schon besonders: Meine Halbjahresvorschau 2019

Kommentar verfassen