Allgemein · RoRezepte

Brookes Lieblingssandwich: »The Crab Inn’s Special«

Ergebnis_Sandwich_CiabattaNah_logoaus dem Buch: „Taste of Love I – Geheimzutat Liebe“ von Poppy J. Anderson

Heute habe ich für euch ein leckeres Sandwich von Brook Day, welches sie Andrew Knight am ersten Abend serviert hat. Drew war begeistert! Und wir auch.

Da es zur aktuellen Jahreszeit noch keine Kürbisse gibt, habe ich als geschmackliche Alternative Möhren genutzt. Einmal habe ich diese in Honig und einmal in Ahornsirup angebraten. Fazit: Honig ist besser. Er ist nicht so klebrig und die Süße ist nicht zu extrem. Aber findet es besser selber heraus 🙂

„Wer nach diesem Sandwich noch Hunger hat, dem ist nicht mehr zu helfen.

Brooke Day: >>Kochen ist für mich ein Stück Heimat. Sobald ich am Herd stehe, vergesse ich den Alltag und kann mich entspannen. Es gib nichts Schöneres, als Menschen mit guten Gerichten zu verwöhnen.<<„

Das Originalrezept findet Ihr direkt auf der Verlagsseite luebbe.de

PS: Meine Ergänzungen und Kommentare gibt’s in grün.

Zutaten für 2 Sandwiches:

  • 1 großes Baquette Alternativ ein Ciabatta nehmen, wobei ich ein einfaches dünnes Baquette eher empfehle
  • 1 Truthahnbrust bzw. Hähnchenbrustfilet Wir haben Hähnchenbrust genutzt.
  • 1 Kürbis Alternative: Möhren
  • 4 Scheiben Speck
  • 1 Tomate
  • 2 Salatblätter
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Avocado
  • 1 kleine Limette oder eine halbe große Limette
  • Koriander mind. 2g frischer ist besser als getrockneter
  • Ahornsirup oder Honig mit Honig war leckerer 🙂
  • Butter

Zubereitung:

  1. Zuerst bereite ich das Fleisch vor, indem ich es mit Salz und Pfeffer würze und in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite 3 Minuten lang anbrate. Anschließend lasse ich es noch einige Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad garen.
  2. Salat und Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Währenddessen schneide ich den Kürbis in dünne Scheiben und brate diese in Ahornsirup (oder Honig) in der bereits benutzten Pfanne an, bis der Kürbis weich wird.
  4. Das Baguette schneide ich in der Mitte durch und halbiere es, bevor ich die vier Hälften buttere und in der Pfanne röste.
  5. Anschließend brate ich den Speck.
  6. Die Avocado entkerne ich und gebe das weiche Fruchtfleisch zusammen mit dem Koriander und dem Saft der Limette in einen Mixer, um es anschließend zu einer Salsa zu pürieren. Habe ich als 1. hergestellt.
  7. Die gerösteten Baguettehälften bestreiche ich großzügig mit meiner köstlichen Salsa und belege sie anschließend mit den Speckscheiben, den Salatblättern, ein paar Tomatenscheiben und dem Kürbis, bevor ich das in Scheiben geschnittene Fleisch daraufgebe und die Hälften zusammenklappe.

Ein Kommentar zu „Brookes Lieblingssandwich: »The Crab Inn’s Special«

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s