Allgemein · RoRezepte

Kartoffel-Stierum und warmer Krautsalat mit Speck

Kartoffel-Stierum und warmer Krautsalat und Speck - Die BlütensammlerinKartoffel-Stierum und warmer Krautsalat und Speck - Die Blütensammlerin

empfohlen aus: „Die Blütensammlerin“ von Petra Durst-Benning
Rezept von: Johannes Guggenberger // http://www.schmeck-den-sueden.de

„Das ist eine uralte schwäbische Spezialität. Dabei werden geschälte Kartoffeln in sehr wenig Wasser weich gekocht und abgegossen. Dann gibt man sogleich Mehl darüber und verrührt alles kräftig mit dem Kochlöffel. […] Die Kartoffel-Mehl-Häufchen gibt man dann in eine Pfanne mit heißem Butterschmalz und zerreißt sie noch ein wenig, genau wie bei einem Kaiserschmarren. Dabei muss man ein bisschen vorsichtig sein, damit nichts anbrennt. Mit ein bisschen Gefühl bekommst du eine Kartoffelbeilage, die luftig und knusprig zugleich ist.“

Kartoffel-Stierum? Habe ich selber noch nie gehört, aber das stellt ja kein Hindernis da. Und das Ergebnis war so lecker! Außen kross, innen weich und fluffig. Wenn die Kartoffel nicht ganz zerfallen ist, nicht schlimm, die kleinen Kartoffelstückchen im Kartoffel-Stierum sind toll 🙂

Außerdem ist das Stierum ein super Kinderessen für Kartoffelliebhaber und Kartoffelliebhaberinnen. Das Gericht hat absoluten Wiederholungsbedarf!

Ich empfehle auch die Nutzung des Griebenschmalzes. Als Alternative kann man auch Butterschmalz nutzen, aber wer Griebenschmalz zur Hand hat, nutzt wirklich diesen 🙂

Auch der Krautsalat ist frisch und lecker 🙂

PS: Meine Ergänzungen und Kommentare gibt’s in grün.

„Ein traditionelles Gericht, das man hoffentlich nie vergessen wird: Kartoffel-Stierum“ [Johannes Guggenberger 01.10.2013]

Zutaten für das Kartoffel-Stierum:

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 250 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Griebenschmalz Alternative Butterschmalz
  • Salz
  • Wenig Muskat, gerieben

Zutaten für den warmen Krautsalat mit Speck:

  • Ca. 1 ½ kg Krautkopf einer hat gereicht 🙂
  • 150 Gramm Speck, durchwachsen und gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 5 EL Pflanzenöl
  • Essig nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Kümmel ganz optional 🙂

Zubereitung Kartoffel-Stierum:

  1. Kartoffeln schälen, in wenig Salzwasser, nicht ganz bedeckt, weich kochen.
  2. Das Mehl über die noch heißen Kartoffeln sieben und mit einem Kochlöffel gut durchrühren – wie bei einem Brandteig. Sollte die Masse etwas zu weich sein, einfach noch etwas Mehl zugeben. Wenn die Kartoffeln doch nicht weich genug sind, nutzt den Stampfer.
  3. Mit Salz und Muskat würzen.
  4. Die abgekühlte Masse mit den Händen in kleine Stücke zerrupfen und in dem erhitzten Griebenschmalz hellbraun anrösten.

    Kartoffel-Stierum und warmer Krautsalat und Speck - Die Blütensammlerin

Zubereitung Warmer Krautsalat mit Speck:

  1. Das Kraut putzen, den Strunk herausnehmen, fein hobeln oder schneiden.
  2. Speck und Zwiebel in etwas Öl goldgelb anbraten.
  3. Mit dem Essig ablöschen und heiß über das Kraut gießen.
  4. Das restliche Öl, Salz und Pfeffer fest im Kraut durchkneten und warm stellen. In den auf niedrigster Stufe erhitzten Backofen geben. 1 Stunde ziehen lassen und – wenn es sein muss – etwas nachwürzen. Kümmel dazugeben.

Kartoffel-Stierum und warmer Krautsalat und Speck - Die BlütensammlerinKartoffel-Stierum und warmer Krautsalat und Speck - Die Blütensammlerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s