Allgemein · Rezepte

Claires Lieblingsnachtisch: Soufflés mit Himbeerspiegel

Soufflés mit Himbeerspiegel - Taste of Love II Küsse zum Nachtischaus dem Buch: „Taste of Love II Küsse zum Nachtisch“ von Poppy J. Anderson

So luftig leichte und schokoladige Soufflés.. himmlisch! Da gibt es nicht viel zu ergänzen, wunderbar lecker und ein toller Nachtisch für Besuch. Die Soufflés schmecken auch noch am nächsten Tag 🙂

Ich empfehle den Himbeerspiegel zu passieren. Nachschmecken nicht vergessen, da manche Himbeeren doch noch sauer sein können. Auch kann man diverse Töpfchen aufstellen und verschiedene Geschmackstypen mit unterschiedlichen Noten servieren. Hier gibt es viel Raum für die eigene Kreativität 🙂

Am Ende noch schön mit Puderzucker bestreuen und leckeren Beeren servieren.

PS: Meine Ergänzungen und Kommentare gibt’s in grün.

Soufflés mit Himbeerspiegel - Taste of Love II Küsse zum Nachtisch

Zutaten für 4 bis 6 Soufflés mit einem Himbeerspiegel:

  • 150g Schokolade (mindestens 60% Kakaoanteil) Zartbitterkuvertüre 55%
  • 4 Eiweiß Größe M ca. 129g
  • 40g Butter
  • 50g Zucker
  • 500g Himbeeren (frisch oder aufgetaut) frische 🙂
  • 1 Vanilleschote
  • Ahornsirup (nach Belieben)
  • Zucker (nach Belieben)
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • frische Beeren (bei Bedarf)

Zubereitung:

  1. Zuerst buttere ich die Souffléförmchen und stelle sie für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
  2. In der Zwischenzeit schmelze ich die Schokolade zusammen mit der Butter langsam in einem Wasserbad.
  3. Zucker und Eiweiß werden nun zu einem samtigen Eischnee geschlagen, den ich anschließend vorsichtig unter das Schokoladengemisch hebe.
  4. Diese Masse wird  nun auf die Förmchen verteilt.
  5. In den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen (Umluft) gebe ich nun die Souffléförmchen, die dort für ungefähr 10 Minuten gebacken werden.
  6. Währenddessen bereite ich den Himbeerspiegel vor, indem ich das Vanillemark aus den Schoten kratze und mit den gewaschenen Früchten in eine kleine Schüssel gebe.
  7. Zusammen mit etwas Zucker und Ahornsirup püriere ich alles gut durch.
  8. Auf flache Teller werden die Himbeerspiegel nun angerichtet.
  9. MEIN TIPP: Wer die Himbeerkerne nicht mag, kann die pürierte Masse durch ein feines Sieb passieren. Persönliche Empfehlung auch von mir 🙂
  10. Die Soufflés lassen sich nach dem Backen problemlos aus ihren Förmchen lösen und durften himmlisch nach warmer Schokolade und purem Glück.

    Vorsichtig lege ich sie auf die vorbereiteten Himbeerspiegel.

  11. Wer es noch kalorienhaltiger mag, darf das Gericht gerne durch eine Kugel Vanilleeis oder etwas frisch geschlagene Sahne ergänzen. Etwas Puderzucker und frische ganze Beeren sind auch eine leckere Zugabe.

„Nur Küsse schmecken besser zum Dessert.“

Soufflés mit Himbeerspiegel - Taste of Love II Küsse zum Nachtisch

7 Kommentare zu „Claires Lieblingsnachtisch: Soufflés mit Himbeerspiegel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s