Allgemein · RoRezepte

Mandelküsse

Mandelküsse - Frühlingsglück und Mandelküsseaus dem Buch: „Frühlingsglück und Mandelküsse“ von Emilia Schilling

„… einfach unwiderstehlich“

Mandelküsse.. Charlies Mandelküsse? Die Mandelküsse aus dem Debütroman Frühlingsglück und Mandelküsse von Emilia Schilling? Genau diese!

Diese kleinen Teilchen sind einfach nur klasse! Leckerer Teig mit alkoholischer Beilage. Ummantelt mit verschiedensten Kuvertüren und gehackten Mandeln; ganz nach eigener Lust, Laune, Kreativität und Fantasie.

Überrascht jeden „Süßes“-Skeptiker und sind perfekte kleine Mitbringsel. Nachmachen ist absolut empfohlen! Plant nur etwas Zeit fürs Kugelformen und Ummanteln ein 🙂

Mandelküsse - Frühlingsglück und Mandelküsse

„Konfekte, die zwar etwas aufwendig in der Herstellung, aber so köstlich sind, dass es die Mühe wert ist.“

PS: Meine Ergänzungen und Kommentare gibt’s in grün.

Zutaten:

  • 450g Biskotten
  • 150g geriebene Mandeln
  • 180g geschmolzene Butter
  • 110ml Schlagobers
  • 180ml Amaretto
  • Kuvertüre zum Überziehen am besten ganz viel und verschiedene Sorten. Bei mir gab es Zartbitter (50g), Vollmilch (75g), Weiße (75g) und Schweizer Milchschokolade (200g).
  • ca. 200g gehackte Mandeln

Zubereitung:

  1. Biskotten zerbröseln
  2. und mit Mandeln, Butter,
  3. Schlagobers und Amaretto vermengen.
  4. Aus der Masse kleine Kugeln formen und 1 Stunde kühl stellen.
  5. Anschließend mit geschmolzener Kuvertüre überziehen
  6. und mit gehackten Mandeln verzieren.</span>

Mandelküsse - Frühlingsglück und Mandelküsse

Ein Kommentar zu „Mandelküsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s