Allgemein · RoRezepte

Schweinelendchen mit Spezialsoße nach dem Rezept von Oma Elfi

Schweinelendchen - Liebesschmarrn und Erdbeerbluesaus dem Buch: „Liebesschmarrn und Erdbeerblues“ von Angelika Schwarzhuber

Eins kann ich vorneweg schon sagen.. diese Spezialsoße ist der Hammer! Die müsst ihr probieren!! Ohne wenn und aber 😉 Das Rezept für die Schweinelendchen mit Spezialsoße ist ein Familienrezept von Angelika Schwarzhuber, welches bei neuen Gästen immer Eindruck macht 🙂 Lecker, geschmackvoll, genial und absolut empfehlenswert!

Schweinelendchen - Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Aus dem Schwärmen komme ich hier nicht mehr raus, deswegen.. probiert selber 🙂

Die Autorin hat auch noch einen privaten Tipp für Euch:

„Tipp: Dazu passen selbst gemachte Eierspätzle oder auch der Knödelgugelhupf. Soße kann auch separat ohne Fleisch gemacht werden und passt hervorragend zum Fondue, Grillen oder Raclette.“

Lene fand Spätzle mit Radieschensalat als passend 🙂

Ich habe dazu ebenfalls Spätzle gewählt. Zu meiner Schande.. keine Selbstgemachten.. fertige.. angebraten.. Aber eine Freundin hat in ihrem Blog einen tollen Beitrag für selbstgemachte bzw. selbstgeschabte Spätzle erstellt, den ich euch nicht vorenthalten möchte: https://gittakocht.wordpress.com/2017/09/11/spaetzle-vom-brett-geschabt-spaetzleteig/

PS: Meine Ergänzungen und Kommentare gibt’s in grün.

Zutaten:

  • Schweinelendchen oder Schweine-Filetscheiben (alternativ auch Hühnerbrustfilet oder Putenschnitzel) Schweinefilet ohne Kette 1,1kg
  • Etwas Butter und Öl zum Anbraten
  • Etwas trockener Weißwein und einen Schwubs Rotwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Becher Sahne 200g
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 schwach gehäufter Teelöffel getrockneter Dill oder Estragon TK Dill *schmunzel*
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • ½ Teelöffel Chinagewürz Ich hatte kein fertiges Chinagewürz zuhause, also gab es Kurkuma dazu lecker
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Zucker 2 Prisen

„Achtung: Die Mengen für die Gewürze können je nach Geschmack unterschiedlich angepasst werden. Das Wichtigste beim Kochen – und das gilt selbstverständlich für alle Rezepte: Es kommt beim Abschmecken auf den eigenen Gaumen an. Eigene Kreativität und Experimentierfreude sind deswegen nie verkehrt!“

Zubereitung:

  1. Fleischscheiben mit Salz und Pfeffer würzen
  2. und in einem Öl-Butter-Gemisch in einer Pfanne gut anbraten. Dann in den Ofen zum Warmhalten geben bei ca. 150 Grad.
  3. In die benutzte Pfanne den klein gehackten Knoblauch geben, sehr kurz anbraten und dann mit Weißwein ablöschen. Sahne, Tomatenmark und Gewürze dazugeben.
  4. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und ein paar Minuten kräftig aufkochen.
  5. Mit dem Fleisch servieren.

 

2 Kommentare zu „Schweinelendchen mit Spezialsoße nach dem Rezept von Oma Elfi

  1. Liebe Elisa, vielen lieben Dank 😘😘. Freut mich sehr, dass du mein Rezept für die handgeschabten Spätzle in dein tolles Rezept eingebunden hast.
    Würde mich ja sehr interessieren, wie beides zusammen schmeckt. Bestimmt hervorragend 😃. Besonders lieben Gruß😃 Gitta von gittakocht.wordpress.com
    … immer auf der Suche nach dem besonderen Geschmack 😘

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s