Allgemein · RoRezepte

Lenes Blitz-Schweiners

Lenes Blitz-Schweiners - Liebesschmarrn und Erdbeerbluesaus dem Buch: „Liebesschmarrn und Erdbeerblues“ von Angelika Schwarzhuber

Lenes Blitz-Schweiners ist eine klasse Variante um einen Schweinekrustenbraten in kürzerer Zeit herzustellen. Während ein Schweinekrustenbraten mehrere Stunden im Ofen benötigt, braucht das Blitz-Schweiners nur ca. 1 Stunde.

Einfach leckeres Fleisch mit einer schönen krossen Kruste *schwärm* Das Schweiners schmeckt am Besten mit Weißbiersoße und einem Knödel-Gugelhupf (das Rezept hierfür bekommt ihr natürlich auch noch :)).

Lene serviert ihr Blitz-Schweiners mit dem Knödel-Gugelhupf zur TV-Show „Duellanten am Herd“. Ob sie sich damit einen Punkt ergattern kann? Lest am besten selber, aber kocht schon jetzt das Rezept! Es lohnt sich.

PS: Auch das Blitz-Schweiners ist ein hauseigenes Rezept von Angelika Schwarzhuber, welches sie mit ihrem großen Sohn zusammen entwickelt hat. Ein Lob an den Nachwuchs!

PS: Meine Ergänzungen und Kommentare gibt’s in grün.

Lenes Blitz-Schweiners - Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Zutaten:

  • ca. 1 kg Krustenbraten Schweineschinkenkrustenbraten 1,275kg
  • ca. 800 g Wammerl Schweinebauch 1/4 Stück 808kg
  • 5 Zwiebeln
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • 1 Flasche Weißbier
  • 2 große Tassen kochendes Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Den Krustenbraten und das Wammerl in kleinere Stücke schneiden (ca. 6 x 6 cm). Die Fettschicht rautenförmig einschneiden für die Kruste.
  2. Das Fleisch salzen, pfeffern und mit Knoblauch einreiben,
  3. von allen Seiten (Ausnahme Kruste) scharf in einer Pfanne mit Öl z.B. Reisöl (geschmacksneutral) anbraten und anschließend mit der Fettseite (Kruste) nach oben in einer Reine (auch Bratreine: Auflaufform, flaches Gefäß mit 2 Henkeln) bei 250 Grad in die Bratröhre geben.
  4. In der Pfanne, in der das Fleisch angebraten wurde, die klein geschnittenen Zwiebeln geben und scharf anbraten. Lt. Buch „in feine halbierte Ringe“ Den Knoblauch gibt man erst etwas später zu den Zwiebeln, da er sonst bitter wird.
  5. Die Zwiebeln mit der halben Flasche Weißbier aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und danach mit kochendem Wasser aufgießen.
  6. Zwei ungeschälte Knoblauchzehen leicht andrücken und ebenfalls in die Soße geben. Die Zehe vom Einreiben des Fleisches würfeln und ebenfalls zugeben.
  7. Alles aufkochen lassen und zum Fleisch geben. Die Schale vom Knoblauch hat sich gelöst und kann entfernt werden.
  8. Etwas Wasser mit einem Teelöffel Salz vermischen und über die Kruste träufeln.
  9. Nach etwa einer halben Stunde noch mal wiederholen und restliches Bier in die Soße geben. Falls nötig, Soße noch mit etwas zusätzlichem Wasser aufgießen. Bei mir war kein zusätzliches Wasser nötig.
  10. Nach ca. einer Stunde ist das Blitz-Schweiners gar. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

     

    Lenes Blitz-Schweiners - Liebesschmarrn und ErdbeerbluesLenes Blitz-Schweiners - Liebesschmarrn und Erdbeerblues

2 Kommentare zu „Lenes Blitz-Schweiners

    1. Liebe Jeannette, so geht es uns allen doch so oft. Man nimmt sich etwas vor und dann gerät es in Vergessenheit. Aber ich kann dir dieses Rezept absolut empfehlen 🙂 lass es dir schmecken! Liebe Grüße Elisa

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s