Allgemein · Rezepte

Silky Chocolate Cheesecake

Silky Chocolate Cheesecake - Cara Lindonaus dem Buch: „Winterglitzern“ von Cara Lindon

Wer hat sich nicht selber schon mal gefragt, was der Unterschied zwischen dem Cheesecake und dem deutschen Käsekuchen ist? Im Prinzip gibt es 2 Unterschiede.

  • Die Creme des Cheesecakes wird mit Frischkäse, statt Quark angerührt und ist damit nach dem Backen schön kompakt und cremig.
  • Der Cheesecake wird mit wenig Hitze und langer Backzeit gestockt, statt mit hoher Hitze und eine kurze Backzeit gebacken.

Und bei dem amerikanischen Cheescake besteht der traditionelle Boden statt aus einem Teig aus Kekskrümeln, die mit geschmolzener Butter und Kühlzeit festwerden. Er wird außerdem in einem Wasserbad gebacken. Spannend.

Cara Lindon zeigt uns mit Bree ihren Silky Chocolate Cheesecake aus Cornwall. Guten Appetit mit der Schokobombe!

PS: Meine Ergänzungen und Kommentare gibt’s in grün.

Zutaten für den Teig:

  • 225 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 450 g Mehl
  • 80 ml Wasser
  • 5 EL Zucker
  • Die Menge für den Teig ist zu viel, es bleibt Teig übrig. Nutzt nur 3/4 der Mengen; ggf. könnt ihr auch den Zucker komplett weglassen, da die Creme sehr süß ist.

Zutaten für die Füllung:

  • 350 g Vollmilchschokolade 375g, wer möchte, kann auch mit Zartbitter mischen
  • 700 g Frischkäse
  • 400 ml Kondensmilch, gezuckert
  • 4 Eier
  • 2 TL Vanille – Extrakt

Zubereitung

  1. Für den Teig Butter und Salz aufschlagen, Mehl, Wasser und Zucker unterrühren und verkneten.
  2. 26er Springform einfetten und den Teig hineingeben. Einen hohen Rand erstellen.
  3. Die Schokolade schmelzen.
  4. Anschließend den Frischkäse aufschlagen. Die Kondensmilch hinzugeben und cremig rühren. Reihenfolge beachten 🙂
  5. Im nächsten Schritt die geschmolzene Schokolade und den Vanille-Extrakt unterrühren. Zum Abschluss die Eier einzeln einrühren. Reihenfolge beachten 🙂
  6. Die Füllung auf den Teig geben und bei 150°C 55-60 Minuten backen. Nicht wundern, die Füllung ist noch flüssig. Nach der Backzeit den Ofen ausschalten und den Kuchen weitere 60 Minuten darin abkühlen lassen. Die Creme stockt nach und wird fest. Im Anschluss am besten über Nacht aus dem Ofen nehmen und richtg fest werden lassen.

3 Kommentare zu „Silky Chocolate Cheesecake

    1. Hihi ich schicke dir ein extra großes Stück rüber 🍰 🙂
      Der war wirklich lecker, aber ein Stück reichte mir völlig hihi ui mit Zimt, gute Idee ! Lass mich wissen wie er geschmackt hat 🙂 Liebe Grüße und ein schönes Wochenende 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s