Allgemein · Rezepte

Jasmines Kürbissuppe

Jasmines Kürbissuppe - Rocky Mountain I Yogaaus dem Buch „Rocky Mountain I Yoga“ von Virginia Fox

Mit Jasmines Kürbissuppe hat Virginia Fox ein super einfaches Grundrezept für eine Kürbissuppe entworfen, die gaaaanz viel Spielraum für eigene Kreationen lässt. Sie schmeckt super lecker und ist total cremig. Absolut zu empfehlen.

Am Ende des Rezeptes hat Jasmin noch ein paar tolle Ideen und Ergänzungen für verschiedene Einlagen und einen gedeckten Tisch.

Für meine Kürbissuppe habe ich mich für eine einfache Einlage entschieden: Schafskäse, gewürfelt und gespickt mit Petersilie. Den Tipp habe ich von einer guten Freundin erhalten 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 1 große Zwiebel, gehackt 104g
  • 1 Kartoffel, geschält, in Stücke geschnitten 97g Kartoffel
  • 1 großes Stück Kürbis (ca. 400g-500g), geschält, entkernt und ca. in 3 cm große Würfel geschnitten 461g Hokaido Kürbis
  • Weißwein (zum Ablöschen)
  • 1-2l Gemüsebrühe 800ml
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Chili (für alle, die es scharf mögen)
  • Muskatnuss

Zutaten zum Verfeinern:

  • Brotcroûtons (altes Brot würfeln, in Bio-Olivenöl in einer Bratpfanne goldbraun rösten und würzen)
  • Kürbiskernöl
  • Manchego (spanischer Schafskäse), gerieben
  • Bio-Halbrahm
  • Sauerrahm
  • Würstchen (für die Fleischfresser am Tisch)

Zubereitung:

  1. Zwiebeln in einem Topf andünsten.
  2. Alle restlichen Zutaten zugeben, fünf Minuten unter gelegentlichem Rühren andünsten.
  3. Mit etwas Weißwein ablöschen. Warten, bis der Alkohol verdunstet ist.
  4. Mindestens so viel Gemüsebrühe zugeben, bis das Gemüse bedeckt ist.
  5. Bei kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Das dauert ca. 15-25 Minuten, je nach Dicke der Gemüsestücke. Das Gemüse ist weich genug, wenn es sich mit einer Gabel am Rand des Topfes leicht zerdrücken lässt. Eine Suppe kann grundsätzlich nie zu lange gekocht werden. Nach östlicher Vorstellung wird die Hitze, die beim Kochen entsteht, in der Suppe gespeichert und wärmt und nährt in Folge umso mehr. Dieser Effekt kann durch scharfe Gewürze verstärkt werden.
  6. Ist das Gemüse weich, ist es Zeit für den Pürierstab. Pürieren, mit den gewählten Gewürzen abschmecken und servieren.

„Gut dazu passen selbst gemachte Brotcroûtons, einige Tropfen Bio-Kürbiskernöl oder auch geriebener Schafskäse wie Manchego. Die Suppe kann mit Rahm oder Sauerrahm verfeinert werden. Ich stelle meistens alle diese Zutaten auf den Tisch, damit sich jeder seine Suppe genauso zubereiten kann, wie er es am liebsten mag. Sollte sich ein hartnäckiger Verweigerer von vegetarischer Kost mit am Tisch befinden, kann dieser meist mit dem gleichzeitigen Servieren von Würstchen besänftigt werden. Wer sich nicht sicher ist, ob er die Suppe lieber dickflüssiger mag, sollte nur das Minimum an Brühe zugeben. Nach dem Pürieren kann problemlos noch heißes Wasser oder zusätzliche Gemüsebrühe hinzugefügt werden, sollte die Suppe zu dick werden. Alle anderen können ruhig von Anfang an mehr Flüssigkeit hinzugeben. Natürlich kann man mit der Zugabe von verschiedensten Gemüsesorten experimentieren. Ich wünsche euch viel Spaß dabei.“

Ein Kommentar zu „Jasmines Kürbissuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s