Allgemein · RoRezepte

Eierlikör »alla nonna«

Eierlikör - Die Frauen der Rosenvillaaus dem Buch: „Die Frauen der Rosenvilla“ von Teresa Simon

Die gelbe, cremig süßliche Flüssigkeit lässt einige Herzen höher schlagen. Schmeckt sie doch zu Ostern und mit kleinen Schokobechern besonders gut. Mittlerweile hat das Kultgetränk „Eierlikör“ nicht nur zur Saison die Möglichkeit in den Einkaufswagen zu hüpfen. So bietet Anna Kepler in ihrer Chocolaterie auch Eierlikör nach Großmutters Rezept auf Wunsch auch gerne außerhalb von Ostern an.

„»Eine Frage noch: Haben Sie noch von diesem Eierlikör, den Sie vor Ostern in Ihrem anderen Laden verkauft haben? Hat doch eigentlich keine Saison, dieses köstliche Teufelszeug, finde ich!« […]

Noch war es nicht zu warm für den selbst gemachten Eierlikör, den sie exakt nach Opa Kukus Angaben zubereitete. Sie kann das Rezept auswendig, und doch nahm sie den vergilbten, ein wenig zerknitterten Zettel aus dem alten Ringbuch und erfreute sich an seiner klaren, gestochen scharfen Schrift, um die sie ihn stets beneidet hatte. […]

Es begann zu duften, süß, frisch und eine Spur verrucht.“

In Die Frauen der Rosenvilla hat Teresa Simon hier ein super Grundrezept für einen Eierlikör angehangen. Abgefüllt in kleine Flasche eine super Geschenkidee zu Ostern!

Mir ist der Versuch leider etwas zu süßlich geraten, obwohl ich statt gesüßter Kondensmilch Schlagsahne genommen hatte. Zusätzlich müsst ihr darauf achten, dass ihr entweder wirklich den teuren Grand Manier oder eine Alternative in der gleichen Alkoholklasse/Volumen (ca. 40%) nutzt. Wir hatten einen einfachen Eigenmarken Orangenlikör mit nur 25% Volumen genommen und das Ergebnis ist Volumentechnisch etwas zu lasch. Wie sagte eine Freundin: „es bitzelt nicht“. 😀

Trotz meiner kleinen Schwachstellen in der Umsetzung, schmeckt der Eierlikör nach Eierlikör, sieht und läuft genauso wie ein gekaufter Eierlikör 🙂 Lasst es euch schmecken!

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 8 frische Eigelb (heute Größe M)
  • 175g Puderzucker
  • Mark einer frischen Vanilleschote
  • 250ml gesüßte Kondensmilch
  • 200ml weißer Rum Wir nahmen Old Hopking mit 37,5% Vol. (= Mindestalkoholgehalt für weißen Rum)
  • 150ml Grand Marnier ca. 40% Vol. – Wir nahmen Orangenlikör 25% Vol.

Zubereitung:

    1. Eigelb und Puderzucker in einem mittel-großen Topf mit den Quirlen eines Handrührers circa 5 Minuten cremig rühren.
    2. Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen; unter die Eimasse rühren.
    3. Nacheinander Kondensmilch, weißen Rum und Grand Marnier in dünnen Strahl unter weiterem Rühren zugießen
    4. und über einem Wasserbad cremig rühren (dauert circa 5-6 Minuten).
    5. Danach 2 Stunden in der Schüssel kalt stellen und gelegentlich umrühren. Den Eierlikör durch ein feines Sieb gießen und den entstandenen Schaum abschöpfen.
    6. Den Likör zuletzt in mehrere kleine Flaschen umfüllen und gut verschließen.

 

Ein Kommentar zu „Eierlikör »alla nonna«

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s