Allgemein · Rezepte

Praline des Monats April: »Zitronen-Nuss-Kuss«

Zitronen-Nuss-Kuss - Die Frauen der Rosenvillaaus dem Buch: „Die Frauen der Rosenvilla“ von Teresa Simon

Meine heutige Praline des Monats April ist der Zitronen-Nuss-Kuss aus Die Frauen der Rosenvilla und eine echt zauberhafte Praline. Die Aromen nach Schokolade, Nuss und Zitrone ergeben ein Geschmacksaroma, dass man selten auf der Zunge schmecken kann.

„Auf dem Herd wurden derweil Sahne und Zitronensaft warm, eine heikle Mischung, bei der man aufpassen musste, damit sie nicht umkippte. Anna zog den Topf von der Platte und gab seinen Inhalt in die Kuvertüre. Sie hob den Abrieb einer Zitrone darunter und begann erneut zu rühren, bis die Masse Zimmertemperatur erreicht hatte.

Ein samtig. frischer Geruch erfüllte die Küche, und Anna spürte, wie ihr das Wasser im Mund zusammenlief. Das beste Zeichen, denn ein absoluter Geschmackssinn ließ sich niemals betrügen. Zuerst füllte Anna die Metallformen mit temperierter Kuvertüre, um für die nachfolgende Ganache einen Schokoladenhohlkörper zum Füllen zu bilden und ein knackiges Erlebnis im Mund zu garantieren. Danach goss sie die Masse vorsichtig in die vorbereiteten Schokoladenhohlkörper. Zum Schluss setzte sie jeweils eine lohfarbene halbierte Pekannuss in die Mitte. Die neue Mischung musste mindestens zwei Stunden im Kühlschrank aushärten, bevor sie diese Pralinen zu den anderen in der Theke legen konnte.“

Anna Kepler nennt diese Praline:

„»[…] Mein süßer Gruß an den Frühling.«“

Und alle, welche ein Osterüberraschungspäckchen von RoRezepte bekommen haben, dürfen diese Praline auch noch selber verkosten. Ich freue mich auf eure Geschmacktests 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zitronen-Nuss-Kuss - Die Frauen der Rosenvilla

Zutaten:

  • 300g Vollmilchkuvertüre
  • 75ml Sahne
  • 25ml Zitronensaft
  • Abrieb von 1 Zitrone
  • ovale Hohlkörper aus Vollmilchschokolade
  • Pekanüsse – ein 100g Beutel genügt (gibt es von Kluth relativ günstig)

Zubereitung:

  1. 300g Vollmilchkuvertüre schmelzen.
  2. 75ml Sahne und 25ml Zitronensaft erwärmen und zur geschmolzenen Kuvertüre geben; eine homogene Masse herstellen.
  3. Abrieb einer Zitrone unterrühren
  4. und bei Zimmertemperatur in vorgefertigte ovale Holkörper aus Vollmilchschokolade gießen.
  5. Mit einer halben Pekanuss bedecken und für zwei Stunden kühl stellen.

Ein Kommentar zu „Praline des Monats April: »Zitronen-Nuss-Kuss«

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s