Allgemein · RoRezepte

Pias salzige Karamellcreme

Pias salzige Karamellcreme - Drei Schwestern am Meeraus dem Buch: „Drei Schwestern am Meer“ von Anne Barns

Für alle Karamellfans ist Pias salzige Karamellcreme ein Muss! Neben pur essen, kann man die Creme auch wunderbar für den Zartbitter-Kuchen mit salzigem Karamell verwenden 🙂 Leicht flüssig über die Decke träufeln lassen – yummie.

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 400g Zucker
  • 200g Sahne, erwärmt, aber nicht gekocht
  • 250g Butter, in kleine Stücke geteilt
  • 5g Meersalz

Zubereitung:

  1. Den Zucker in einen hohen Topf geben und bei mittlerer Temperatur zu Karamell kochen. Nicht umrühren, gelegentliches Rütteln reicht.
  2. Die Farbe sollte goldbraun sein. Nun die Butter nach und nach einrühren, bis alles schön geschmeidig ist.
  3. Die warme Sahne vorsichtig dazu gießen und für weitere zwei bis drei Minuten kochen, dabei ständig umrühren.
  4. Am Schluss das Meersalz unterrühren und in sterilisierte Gläser füllen oder den Schokokuchen damit beträufeln.

„Alternativ kann man die Creme auch komplett abkühlen lassen und sie dann mit dem Pürierstab aufmixen. Dadurch wird sie heller und bekommt eine schöne cremige Konsistenz, wie auf den Fotos. Kocht man die Creme zu lange, wird sie fest und man bekommt Karamellbonbons… Die Menge reicht etwa für vier kleine 200-Gramm-Gläser. Statt mit Salz kann die Creme auch mit Vanille oder Tonkabohnen aromatisiert werden.“

3 Kommentare zu „Pias salzige Karamellcreme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s