Allgemein · Rezepte

Miss Daisys French Toast

Miss Daisys French Toast - Rocky Mountain II Staraus dem Buch: „Rocky Mountain II Star [Tyler+Pat]“ von Virginia Fox

Wer am Wochenende nicht immer nur Brötchen essen mag, der hat mit French Toast, oder für viele auch bekannt als Arme Ritter, eine hervorragende süße Alternative. Miss Daisys French Toast schmeckt einfach nur unglaublich lecker! So sehr, dass man vergisst, dass man eigentlich schon satt ist 🙂

Super passen auch die karamellisierten Zimtäpfel dazu, von denen ich euch im nächsten Rezept erzählen werde.

Außerdem fegt die leckere Frühstücksalternative trübe Gedanken hinfort – so wie bei Tyler. Miss Daisy servierte ihr den French Toast zum Frühstück, nachdem die Primaballerina der ersten toten Krähe begegnete…

„Tyler wehrte ab. „Ich glaube nicht, dass ich essen kann. Der Anblick hat mir ziemlich auf den Magen geschlagen.“ Ganz zu schweigen davon, dass ihr Knie durch das Essen von French Toast kaum eine spontane Heilung durchmachen würde. […] Zu ihrem Erstaunen musste sie feststellen, dass die fett- und zuckerüberladenen Köstlichkeiten, die Miss Daisy vor sie hinstellte, tatsächlich ihren Appetit weckten. Irgendwie wirkte das Frühstück beruhigend auf ihre doch sehr strapazierten Nerven. […]“

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 8 Scheiben Weißbrot ggf. sogar mehr
  • 160ml Milch
  • 2 EL Zucker 22g
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • Butter

Zubereitung:

  1. Milch, Zucker, Vanille-Extrakt, Salz und Eier miteinander verquirlen.
  2. Die Brotscheiben in der Mischung tränken, so dass sie sich richtig vollsaugen.
  3. Die Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die Brotscheiben im heißen Fett goldbraun anbraten.
  4. Anschließend in Zimt-Zucker wenden. Heiß servieren. Die French Toast-Scheiben können auf einem Teller zugedeckt mit Alufolie im Ofen bei ca. 90° sehr gut warmgehalten werden.
  5. Wem die Zimt-Zucker-Variante nicht zusagt, kann den French Toast zusammen mit Puderzucker, Ahornsirup, Speck oder Kompott (zum Beispiel karamellisierte Zimtäpfel, siehe nächstes Rezept) genießen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

2 Kommentare zu „Miss Daisys French Toast

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s