Allgemein · Rezepte

Miss Daisys Hackbraten

Miss Daisys Hackbraten - Rocky Mountain II Staraus dem Buch: „Rocky Mountain II Star [Tyler+Pat]“ von Virginia Fox

Wie man einen Fleischesser glücklichen machen kann? Mit einem schönen großen und saftigen Hackbraten 😀 Vielerorts ist dieser auch als Falscher Hase oder Wiegebraten bekannt.

Die Autorin Virginia Fox hat mit Miss Daisys Hackbraten ein schönes Grundrezept, welches man nach seinen eigenen persönlichen Vorlieben verfeinern kann. Auf jeden Fall empfehle ich direkt die doppelte Menge zu verarbeiten, denn bei uns war der Braten direkt beim 1. Essen aufgegessen wurden.

Lasst es euch schmecken.

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 60g Holzofenbrot oder einfaches Bauernbrot
  • 70ml Milch
  • 70g Zwiebeln, gehackt 73g
  • 1 Bund frische glattblättrige Petersilie
  • 10g Butter oder 1 EL Olivenöl
  • 600g Hackfleisch vom Bio-Rind 872g – damit es sich lohnt 😉
  • Kräutersalz
  • Cayennepfeffer
  • Majoran
  • 1dl Sahne 100ml

Miss Daisys Hackbraten - Rocky Mountain II Star

Zubereitung:

  1. Das Brot von der Rinde befreien, in Stücke zupfen und in der Milch einweichen.
  2. Die Zwiebeln in der Butter goldgelb andünsten. Gehackte Petersilie mitdünsten.
  3. Fleisch mit Salz, Pfeffer und viel Majoran würzen. Das Zwiebel-Petersilie-Gemisch hinzugeben. Brot aus der Milch fischen, die Milch etwas ausdrücken und zur Fleischmischung geben (ca. 50g). Alles gut miteinander vermengen.
  4. Wer sich davor ekelt, die rohe Fleischmischung zu probieren, um sie abzuschmecken, kann ein kleines Bällchen formen und dieses anbraten. Bei Bedarf die Masse nachwürzen.
  5. 1-2 gleich große Bratenstücke formen (oder ein gaaanz großes ;)) und in einen Bräter geben. Bei 140°C in Heißluft backen, bis eine Kerntemperatur von 65°C erreicht ist.
  6. Herausnehmen und in Alufolie gewickelt zehn Minuten ziehen lassen. Den Bratensaft könnt ihr mit der Sahne (und bei Bedarf etwas Maisstärke) zu einer Soße verarbeiten.
  7. Mit Stampfkartoffeln (siehe nächstes Rezept) und Gemüse eurer Wahl servieren. Gut dazu passen Karotten oder auch Rosenkohl

2 Kommentare zu „Miss Daisys Hackbraten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s