Allgemein · Rezepte

Willys Kesselgulasch

Willys Kesselgulasch - Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglückaus dem Buch: „Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück“ von Angelika Schwarzhuber

Heute habe ich wieder ein Rezept für alle Fleischfans von euch: Willys Kesselgulasch. Aus diesem Grundrezept kann man den Gulasch noch weiter abwandeln z.B. als ungarischer Kesselgulasch mit Kartoffeln und Möhren.

Wie jeden anderen Gulasch, kann man auch diesen super vorbereiten und gemütlich vor sich hin köcheln lassen. Das lässt die hungrige Vorfreude nur weiter steigern 🙂

Der Gulasch kann natürlich auch in einem normalen großen Topf gekocht werden. Das Rezept ist für 3-4 Personen ausgelegt – mit einem hungrigen Mitesser wohl auch nur für 2-3 Personen. Allerdings war die angegebene Zwiebelmenge für uns deutlich zu viel – daher empfehle ich nur 750g gehackte Zwiebeln.

Ich freue mich auf euer Nachkochen – lasst es euch schmecken 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

 

Zutaten:

  • 1kg Rindfleisch in größeren Würfeln Rindergulasch aus der Keule 1,332kg
  • 1kg Zwiebeln, gehackt Ich empfehle nur 750g Zwiebeln – uns war 1kg deutlich zu viel.
  • ½ kleine Sellerieknolle 161g
  • 2 Paprikaschoten (gelb und rot), gewürfelt
  • 1 kl. Chilischote, fein gehackt
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • ¾ Flasche Rotwein
  • 500g passierte Tomaten oder geschälte Tomaten (Dose)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Paprikapulver scharf
  • Salz, Pfeffer, Zucker, evtl. gem. Kümmel
  • Schmand, gehackte Petersilie

Zubereitung:

  1. Fleischwürfel in einem sehr großen Topf mit heißem Öl gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Teelöffel süßem Paprikapulver würzen.
  2. Gehackte Zwiebeln, Sellerie, Paprika, Chilischote und Knoblauch dazugeben und mit anbraten. Weitere 3 Teelöffel süßes und 1 Teelöffel scharfes Paprikapulver sowie die Lorbeerblätter dazugeben.
  3. Mit dem Rotwein aufgießen und die Tomaten dazugeben. Auf kleiner Hitze so lange köcheln lassen, bis das Fleisch sehr weich geworden ist. Das dauert ca. 1 ½ bis 2 Stunden. Evtl. noch mit etwas Wasser aufgießen.
  4. Mit etwas Zucker, Salz, Kümmel- und Paprikapulver abschmecken und nochmal kurz ziehen lassen.
  5. Auf dem Teller mit einem Klacks Schmand servieren und etwas fein gehackte Petersilie darüberstreuen.

„Dazu passt frisches Brot oder Baguette, Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Auch sehr lecker schmeckt das Kesselgulasch, wenn man es mit einem großen Schuss süßer Sahne verfeinert und mit einem Semmelknödel serviert.“

Willys Kesselgulasch - Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück

Ein Kommentar zu „Willys Kesselgulasch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s