Allgemein · Rezepte

Maeves Lieblings-Limetten-Pie

Maeves Lieblings-Limetten-Pie - Shark Club

aus dem Buch: „Shark Club“ von Ann Kidd Taylor

„»Du hast einen Kuchen gebacken?« »Ja, einen Limettenkuchen. Eine echte Key Lime Pie nach bester Florida-Art« […] »Ich sehe schon, du hast dich endgültig von der Baiserhaube verabschiedet«, bemerkte ich mit einem Blick auf die gelbe, saftige Pie. Es gab so etwas wie eine Florida-Limetten-Pie-Kontroverse, deren Hauptstreitpunkt darin bestand, ob eine Baiserhaube dazugehörte oder nicht. […]“

Bei meinem letzten Besuch in der Heimat habe ich Maeves Lieblings-Limetten-Pie für meine Eltern gebacken und was soll ich sagen? Meine Mama hat einen neuen Lieblingskuchen – die Key Lime Pie 🙂

Die Pie war saftig, frisch, nicht zu süß und nicht zu sauer, schön harmonisch und besonders für einen warmen Tag ein absolut leichter Kuchen 🙂 Besonders lecker fand ich auch den krümeligen Vollkornkeksboden. Und wenn ich mir so den Anschnitt anschaue, die gleichgroßen Mengen von Limettencreme und Baiserhaube, dann war das Häubchen auf jeden Fall die richtige Entscheidung 😉 Da bin ich schon nur beim Abschnitt abgegangen und habe gejubelt haha

Maeves Lieblings-Limetten-Pie müsst ihr probieren ❤

Maeves Lieblings-Limetten-Pie - Shark Club

„Der süßlich-herbe Geruch der Limetten stieg mit in die Nase und versetzte mich direkt in Daniels Küche zurück. […] Ich nahm einen Bissen und drehte die Gabel genussvoll in meinem Mund.“

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten für den Boden:

  • 200g (Vollkorn-)Butterkekse 201g von Leibniz
  • 100g Butter
  • 75g brauner Zucker grober Rohrzucker

Zutaten für die Füllung:

  • Eigelb von 3 großen Eiern
  • 400ml gezuckerte Kondensmilch (z.B. »Milchmädchen«)
  • 120ml frisch gepressten Limettensaft (von etwa 4-5 Limetten)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zu kleinen Krümeln verarbeiten.
  3. Die Butter in einem Topf schmelzen, Zucker unterrühren, die Krümel dazugeben und vermengen.
  4. Eine runde Pie-Backform von etwa 24cm Durchmesser damit ausstreichen (mit den Fingern geht es am besten) und den Boden 8 Minuten vorbacken, damit er richtig knusprig wird. Ich empfehle den Teig in der Pie vorab noch einmal in den Kühlschrank zu stellen, damit der Boden aushärten kann. Der Rand wird sonst viel zu krümelig.
  5. Eigelb schaumig rühren, nach und nach Kondensmilch und schließlich Limettensaft dazugeben, bis die Mischung schön cremig ist.
  6. Die Füllung auf den vorgebackenen Boden geben und 15 Minuten (wer eine Baiserhaube mag, der lässt nur 8 Minuten backen und fährt mit Punkt 9 weiter) weiterbacken.
  7. In der Form abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank kalt stellen.
  8. Nach Belieben mit Limettenscheiben, geriebener Limettenschale oder Sahne garnieren.
  9. Tipp:Für eine fluffige Baiserhaube das übrige Eiweiß mit einer Prise Salz und 50g Puderzucker steif schlagen und ca. 8-10 Minuten vor Ende der Backzeit über die Limettenfüllung geben – die Haube sollte am Ende leicht goldbraun sein. Da wir bereits 8 Minuten mit der Limettenfüllung gebacken haben, ging meine Pie mit Baiserhäubchen noch einmal weitere 8 Minuten in den Ofen – perfekt 🙂

     

Maeves Lieblings-Limetten-Pie - Shark Club

 

Ein Kommentar zu „Maeves Lieblings-Limetten-Pie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s