Allgemein · RoRezepte

Jessys Liköre: Himbeerlikör

 

Jessys Liköre - Die Blütensammlerin

aus dem Buch: „Die Blütensammlerin“ von Petra Durst-Benning

„Früchte, Zucker und Alkohol – mit diesen Grundzutaten können Sie selbst ganz einfach Liköre zubereiten.“

Letzten Monat habe ich euch Jessys Erdbeerlikör gezeigt und nun habe ich ein weiteres Likörrezeptchen der Saison für euch: Jessys Himbeerlikör. Auch dieser ist ebenfalls lecker, süß und mit dem Hauch von Tonkabohne schön aromatisch. Nach einem anstrengenden Arbeitstag kann man ein Gläschen pur genießen oder den Likör in einen Cocktail zugeben und den lauen Sommerabend genießen.

Ich glaube ich habe bereits erwähnt, dass der Likör in hübschen Fläschchen abgefüllt ein absolut tolles Präsent ist. Und weil es eine so schöne Überraschung ist, musst ich es eben gleich noch einmal erwähnen 🙂

„Der Himbeerlikör erhält durch die Zugabe von einem Hauch der Tonkabohne einen leicht süßlichen, vanilleähnlichen Geschmack. Wer Tonkabohne nicht mag, kann sie durch das ausgekratzte Mark einer halben Vanilleschote ersetzen.“

PS: Meine Ergänzungen und Kommentare gibt’s in grün.

Zutaten:

  • 200g gut verlesene Himbeeren
  • eine Prise gemahlene Tonkabohne
  • 150g weißer oder brauner Kandiszucker Ich empfehle den weißen Kandiszucker, damit die Farbe der Früchte den Likör durchziehen können.
  • 1 Glas weißen Rum
  • 1 Flasche klarer Schnaps max. 0,7l Korn
  • leere 1-Liter-Flasche zum Befüllen

Zubereitung:

  1. Ausgesuchte Früchte gut säubern und nur waschen, wenn unbedingt erforderlich.
  2. Die Früchte in ein hohes Schraubglas füllen,
  3. den weißen Kandiszucker hinzugeben.
  4. Die Prise gemahlene Tonkabohne zufügen.
  5. Mit Rum (weißen) übergießen
  6. und mit dem klaren Schnaps (Korn) aufgießen.
  7. Das Glas gut verschließen und am besten liegend an einem kühlen Ort lagern, zum Beispiel im Keller oder in der Vorratskammer. Dieser Ansatz sollte mindestens 6 bis 8 Wochen durchziehen. In dieser Zeit die Flasche mindestens einmal pro Woche drehen, damit sich der Kandiszucker besser auflöse.
  8. Nach der Ruhezeit den Ansatz filtern: entweder den Likör durch einen mit einer Filtertüte ausgelegten Trichter oder ein sehr feines Sieb gießen. Anschließend den Likör in mit kochend heißem Wasser ausgespülten Flaschen füllen und gut verschließen.

 

 

Ein Kommentar zu „Jessys Liköre: Himbeerlikör

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s