Rezepte

Himbeermuffins mit weißer Schokolade

Himbeermuffins mit weißer Schokolade - Wenn's einfach wär, würd's jeder machenaus dem Buch: „Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen“ von Petra Hülsmann

„»So gut, dass einer definitiv nicht reicht«“ – Zitat Sebastian

„Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen“ wurde die Devise von Anni für ihren Umgang mit ihren Schüler und besonders mit den Kids ihrer 9c. Auch wenn die Kinder nicht daran glaubten, gab Anni ihnen ihr 1. Versprechen: selbstgebackene Muffins mitbringen. Und Anni hielt sich daran:

„Nachdem ich das Stück zu Ende gelesen und die Musikstunden der kommenden Woche vorbereitet hatte, ging ich in die Küche, um zu backen. Die 9c hatte seit Einführung meiner Regeln wirklich gut mitgearbeitet, und ich wollte ihnen Muffins mitbringen, um ihnen zu beweisen, dass ich mich an meine Versprechen hielt. Ich suchte die Zutaten für Himbeermuffins mit weißer Schokolade heraus und machte mich an die Arbeit. Als ich dabei war, die Schokolade in Stückchen zu hacken, klingelte es an der Tür. […] Ich zog die Bleche aus dem Ofen und begutachtete mein Werk. Die Muffins waren perfekt aufgegangen und sahen locker und saftig aus. Genauso, wie sie sein sollten. Ich stelle sie gerade zum Auskühlen auf einen Rost, als ich bemerkte, dass Sebastian mir seine ausgestreckte Hand hinhielt. »Was willst du?«, fragte ich irritiert. »Meinen Anteil.« […]“

Wie sie schmecken? Das müsst ihr wohl selber herausfinden 😉 Aber vergesst bloß nicht den Zucker, dieser wurde in den Zubereitungsschritten nämlich leider vergessen.

Lasst es euch schmecken 🙂 & für alle „Backunerfahrenen“ denkt daran ~> „Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen“ 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 1 Tafel weiße Schokolade Ich mag ja diese von M****
  • 100 bis 130g Zucker (Je nachdem, wie süß man es mag – ich persönlich finde die Muffins durch die Schokolade schon süß genug und nehme meist nur 100g)
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver 16g
  • 150g Himbeeren (TK oder frisch) TK *schäm* aber geht schneller 🙂
  • 1 Ei Gr. M
  • 125 ml Öl
  • 185 ml Buttermilch

Zubereitung:

  1. Schokolade in Stückchen hacken
  2. Himbeeren grob hacken (TK) bzw. zerkleinern (frische)
  3. Mehl und Backpulver mischen
  4. Ei, Öl und Buttermilch vermischen, Zucker zugeben und das Mehl langsam unterheben
  5. Schokolade hinzugeben
  6. Himbeeren vorsichtig unterheben – der Teig wird dann hübsch rosa, aber das verschwindet beim Backen meist wieder
  7. Teig in Muffinblech oder -förmchen geben (etwa 12)
  8. In den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen schieben und auf mittlerer Schiene etwa 15 bis 20 Minuten backen. Backzeit variiert je nach Ofen, also am besten Stäbchenprobe machen.

Guten Appetit!

Ein Kommentar zu „Himbeermuffins mit weißer Schokolade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s