Allgemein · Rezepte

Tapsi – Ofenkartoffeln griechische Art

Tapsi -  Ofenkartoffeln griechische Art - Spätsommerliebeaus dem Buch: „Spätsommerliebe“ von Petra Durst-Benning

Auch wenn der Bloggeburtstag leider schon vorbei ist, möchte ich euch noch das Rezept für die Ofenkartoffeln griechischer Art zeigen. Mit all den Beilagen erhalten die Kartoffelschnitze ein sehr aromatischen Geschmack. Sie passen wunderbar zum Grillen und als Beilage für Schmorbraten jeder Art. Außerdem macht man so einen auch einen Vegetarier glücklich 😉

Das Rezept kann man super vorbereiten. Wenn die Gäste da sind, nur noch in den Ofen schieben und ein paar mal umrühren, damit die Kartoffeln auch Bräune bekommen.

Warum die Ofenkartoffeln Tapsi heißen? Dass kann euch nun Rosi erklären:

„„Tapsi“, so wird in Griechenland eine Auflaufform genannt – das hat Rosi von Apostoles gelernt. Der Namen des Gerichtes rührt also daher, dass die Kartoffeln in einer Auflaufform zubereitet werden. Es handelt sich aber nicht um einen klassischen, geschichteten Auflauf, sondern um eine Art gebackene Kartoffeln. Bringen Sie Tapsi als Beilage zum Grillen auf den Tisch oder servieren Sie einen grünen Salat dazu. Tapsi schmeckt heiß aus dem Ofen, aber auch lauwarm serviert.“

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Tapsi -  Ofenkartoffeln griechische Art - Spätsommerliebe

Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln 1.010kg geschält
  • 3 unbehandelte Zitronen
  • 2 große weiße Zwiebeln
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 200 g grüne oder schwarze Oliven oder gemischt 🙂
  • 400 g Kirschtomaten 406g
  • Lorbeerblätter
  • Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • Nach Geschmack etwas Chili und Kapern
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer Balsamico Essig
  • frischer Thymian, fein gehackt

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Die Kartoffeln schälen, in Schnitze schneiden und in eine Auflaufform geben.
  3. Die Zitronen in Scheiben schneiden und die Zwiebeln ebenfalls in Schnitze schneiden.
  4. Die Kirschtomaten halbieren.
  5. Alles zusammen mit den Oliven zu den Kartoffeln geben.
  6. Wer möchte, kann noch Chili und Kapern dazugeben.
  7. Mit Lorbeerblättern, Majoran, Salz und Pfeffer würzen.
  8. Zum Schluss Olivenöl und weißen Balsamico Essig darüber träufeln, alles gut vermischen und in den Ofen geben.
  9. Bei 180 Grad 30 Minuten backen bzw. solange, bis die Kartoffeln gar sind.
  10. Zwischendurch umrühren.
  11. Ungefähr 10 Minuten vor dem Servieren mit Thymian bestreuen.

 

Ein Kommentar zu „Tapsi – Ofenkartoffeln griechische Art

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s