Allgemein · Rezepte

Reissalat

Reissalat - Spätsommerliebeaus dem Buch: „Spätsommerliebe“ von Petra Durst-Benning

Heute habe ich für euch einen leckeren Salat, der sich wunderbar als Abendessen für die warme Sommerzeit eignet. Frisches Gemüse kombiniert mit Pesto und Reis – der Reissalat schmeckt soo lecker! Eine kleine Schüssel mit etwas Parmesan überrieben *yummie* Ob ihr ihn nun den Salat pur vernascht oder als leckere Beilage zu einem leicht angebratenem Hühnchen. Die Möglichkeiten sind vielfältig aber mit Petra Durst-Bennings Reissalat habt ihr eine tolle Alternative zu Nudel- und Kartoffelsalaten.

Lasst es euch schmecken 🙂

Reissalat - Spätsommerliebe

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 250 g Reis Jasmin
  • Je eine rote, gelbe und grüne Paprika
  • ½ Salatgurke
  • 3 Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 75 g schwarze Oliven
  • 2 bis 3 TL Pesto eher 3 TL oder mehr 🙂
  • 2 EL Balsamico oder Zitronensaft (nach Geschmack) oder sowohl als auch 🙂

Zubereitung:

  1. Den Reis im Salzwasser circa 20 Minuten kochen. Nach Zubereitungsanleitung auf der Verpackung.
  2. Währenddessen das Gemüse fein würfeln. Um mir den Zubereitungsstress zu sparen, habe ich mit dem Würfeln des Gemüses begonnen und dann erst den Reis gekocht.
  3. Den abgetropften Reis in eine große Schüssel geben und noch heiß mit Pesto vermischen.
  4. Das Gemüse dazugeben, alles gut unterheben. Wer den Salat etwas säuerlicher mag, gibt zum Pesto noch Balsamico oder etwas Zitronensaft dazu.

 

2 Kommentare zu „Reissalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s