Allgemein · RoRezepte

Der allercoolste Schokoladenkuchen mit Erdnussbutterglasur

Dr allercoolste Schokoladenkuchen mit Erdnussbutterglasur - Sommer in der kleinen Bäckerei am Meeraus dem Buch: „Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg“ von Jenny Colgan

Einige von euch werden diesen Kuchen schon zu meinem Bloggeburtstagsspecial gesehen haben, wieder einige durften ihn sogar bei meiner Geburtstagsparty probieren und für die anderen, habe ich hier einen ganz heißen Tipp für einen wirklich super coolen Schokoladenkuchen. Und die Erdnussbutterglasur ist der absolute i-Punkt auf diesem tollen Kuchen.

Auch wenn der Schokoladenkuchen sehr viel und monströs wirkt, ist er innen doch sehr saftig, frisch und locken. Ein Staubkuchen ist das definitiv nicht! Sondern ein richtig guter Tipp, stimmt’s Mädels? 😉

„Das ist ein Schokoladenkuchen für wichtige Ereignisse, Geburtstagspartys und so weiter. Er ist absolut RIESIG, deshalb benötigt man auch eine große Backform. Dekoriert ihn so, wie ihr möchtet – ich finde ja Erdnussbutterglasur toll, aber die ist für einen Kindergeburtstag vielleicht nicht das Richtige. Eine gute Alternative wäre ein Schokoguss mit jeder Menge Smarties oder vielleicht einfach nur Sahne.“

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten Schokoladenkuchen:

  • 300g Mehl
  • 150g Kakaopulver
  • 50g gemahlener Kaffee
  • 500g Zucker
  • 500g Butter
  • 8 Eier
  • 7 TL Backpulver 17g oder ein Päckchen mit 16g
  • Milch

 Zubereitung Schokoladenkuchen:

  1. Den Ofen auf 170°C vorheizen. Eine Backform WIRKLICH SORGFÄLTIG mit Butter fetten. Danach vielleicht noch eine Schicht hinzufügen, nur für alle Fälle.
  2. Die Zutaten vermischen und nur dann am Schluss etwas Milch zugeben, wenn der Teig noch nicht schwer reißend vom Löffel fällt. Bei meinem ist das leider immer so, was ich auf das französische Mehl schiebe. Außerdem benutze ich auch einen Handmixer.
  3. Den Teig in die Form gießen und sie ein bisschen hin und her bewegen, bis die Oberfläche schön glatt und gleichmäßig ist.
  4. 30 Minuten backen und den Kuchen dann mit Backpapier oder Alufolie abdecken. Dem Rezept zufolge soll man ihn jetzt noch etwa 50 Minuten drinlassen, also guckt so nach 80 Minuten mal, wie er aussieht. Manchmal brauch der nämlich länger.

Zutaten Erdnussbutterglasur:

  • 175g Erdnussbutter ich habe nur 131g verwendet (dann war das Glas alle hihi, aber meine Menge hat durchaus gereicht für einen Erdnussbuttrigen Geschmack)
  • 110g Butter
  • 300g Puderzucker Da die Menge mir persönlich zu süß geworden wäre, habe ich nur 100g genutzt. Macht am besten selber eine Geschmacksprobe 😉
  • 60ml Sahne

 Zubereitung: Erdnussbutterglasur:

  1. Erdnussbutter und Butter zusammen cremig schlagen,
  2. dann nach und nach auch den Puderzucker mit in den Mixer geben. Am Ende die Sahne hinzufügen, bis die Glasur die richtige Konsistenz hat.

Euren coolen Schokoladenkuchen nun mit der Erdnussbutterglasur bestreichen.

Ein Kommentar zu „Der allercoolste Schokoladenkuchen mit Erdnussbutterglasur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s