Allgemein · News

Eine süße Lesung von Andrea Russo

Wer Bücher und Essen liebt, ist bekannterweise bei meinem Blog RoRezepte genau richtig. Wenn sich diese Verbindung aus der virtuellen dann auch in die reale Welt überträgt, ist es ein besonderes Highlight. Nachdem ich Andrea’s Lesung mit Karamellwerkstatt auf der Leipziger Buchmesse schon begleiten durfte, musste ich unbedingt bei ihrer neuen Süßen Lesung am Messefreitag in Frankfurt ebenfalls dabei sein:

Eine süße Lesung – Genusswerkstatt mit Autorin Andrea Russo

„Nicht nur ihre …

… Buchheldinnen schwingen gerne den Kochlöffel. Auch die Autorin Andrea Russo findet man oft in der Küche. Gemeinsam mit ihr bereiten Sie Leckereien mit Rezepten aus ihrer Genusswerkstatt zu (Rezeptheft und Softdrinks inkludiert).

Und während diese im Ofen knusprig backen, werden Passagen aus dem neuen Roman „Spätsommerfreundinnen“ (erschienen im Harper Collins Verlag) vorgelesen. Zur Begrüßung erwartet Sie ein Glas Prosecco.
Zum Inhalt des Buches: Schon seit ihrer Jugend ist es Jettes Traum, den alten Gasthof in ihrem Heimatort übernehmen. Aber dann hat sie studiert und ist in die Stadt gezogen. Jetzt hat sie gerade ihre Scheidung hinter sich und freut sich auf den Wellnessurlaub mit einer Freundin. Als sie erfährt, dass der Wirt des Gasthauses gestorben ist, fährt sie zum ersten Mal nach langer Zeit wieder in das Dorf in der Heide, um Abschied zu nehmen. Und plötzlich kehren all die Wünsche und Erinnerungen von damals zurück.“

Unter dem Motto „Bookfest Frankfurt“ gab es eine Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse und diversen Unternehmen im Frankfurter Raum. Gemeinsam lesen 🙂 
So entstand die Zusammenarbeit zwischen MIRA Taschenbuch und der Genussakademie Frankfurt: Andrea durfte aus ihrem neuen Roman Spätsommerfreundinnen lesen und anschließend mit ihren Gästen gemeinsam kochen, naschen und genießen.

Die Teilnehmerinnen konnten sich an folgenden Rezepten selbst probieren: Omas Haselnusspaste und Sonnenblumenpaste, Pistazienwölkchen mit Variationen aus Pistazien, Kokos oder Haselnuss.

An meiner Station konnten die Frauen ein Soft-Karamell mit weißer Schokolade zaubern. Alle waren begeistert, fotografierten das Rezept ab, naschten den weichen Karamell und wollen sich in den eigenen vier Wänden noch einmal an dem Rezept probieren. Das Originalrezept gibt es nur in den kulinarischen Events. Alternativ habe ich für euch ein Rezept für Weiche Karamellbonbons.

Lasst mich noch ein paar Worte über die Genussakademie Frankfurt erzählen:

„Die Genussakademie Frankfurt entstand 2004 aus einer Sonderbeilage des Restaurantführers FRANKFURT GEHT AUS! und eröffnete 2007 auf der Fressgass’ ihr erstes eigenes Kochstudio. Mittlerweile hat sich das Portfolio der Genussakademie auf vier Locations erweitert, die hervorragende Möglichkeiten für Firmenevents, Teambuildings oder Incentives für bis zu 2015 Personen bieten!
Bei den Events der Genussakademie haben alle Spaß – jeder kann mitmachen und keiner wird überfordert! Essen und Trinken werden nicht nur aufgetischt, sondern zelebriert!“ www.genussakademie.com

Die Location vor Ort ermöglichte ein tolles miteinander, egal ob beim Begrüßungssektchen an der Bar oder beim Backen und Kochen an den Kücheninseln. Auch der hilfsbereite, sympathische Service ließ den Abend rundum zufrieden abklingen. Ich freue mich bereits jetzt die Genussakademie mit meinen bereits gebuchten Kurs demnächst aus der anderen Perspektive kennen lernen zu können. Schaut einfach mal in die Kursangebote rein, denn wenn es nach mir ginge, und nicht nach meiner Geldbörse oder der knapp begrenzten Freizeit, würde ich mich die Kurse hoch und runterbuchen 🙂 www.genussakademie.com/kochschule

Eine süße Lesung mit Andrea Russo

Seit 2016 bietet Die Genussakademie auch ihr eigenes Kochbuch an: das Genussakademie Kochbuch 50 Rezepte die gelingen., welches Bastian Fiebig, Direktor der Genussakademie Frankfurt, der Koch David Fischer und Food-Fotograf Daniel Esswein gemeinsam herausbrachten. Neben 50 Rezepten aus Vor-, Haupt- und Nachspeise bietet das Kochbuch eine große Abschmeckschule mit hilfreichen Tipps zum Thema Abschmecken.

„Abschmecken hingegen ist das Austarieren des Geschmacks einer Speise im Hinblick auf die fünf Geschmacksrichtungen süß, salzig, sauer, bitter und umami.“

Zu jeder Hauptspeise gibt es auch ein Menüvorschlag mit passende Rezepte zu Vor- und Nachspeisen.

Tolle Rezepte, die mich persönlich interessieren, sind die Aprikosen-Tomatensuppe mit Mandelcreme, die Jakobsmuscheln mit Avocado-Mango-Salsa, die Französische Maispoulardenbrst à la coq au vin mit Champignons, Rotweinsauce, Perlzwiebeln und Butternudeln, das Entrecôte la vilette mit Röstzwiebeln, Kräuterbutter und Pommes Frites und als Süßspeise  den Blueberry Cheescake im Glas und ein Erdbeer-Vanille-Süppchen mit Rhabarber-Erdbeer-Salat und Buttermilchmousse. Als Süßjunkie musste ich zuerst den Blueberry Cheescake testen und muss sagen: gelingsicher ist das Rezept, allerdings ist die Zutatenliste mit der Zubereitungsinformation nicht ganz stimmig. Mir scheint, als wäre hier ein Absatz ausversehen gelöscht worden. Allerdings schiebe ich den Rezeptfehler auf mein Händchen zu – das eine von 50 Rezepten 🙂

Ich weiß jetzt schon, dass meine Freundin und ebenfalls Bloggerin Vera Heine auf ihrem Blog herzensbücher.blog das Kochbuch testen wird. Und ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sie einen Hauptgang probieren wird. Also schaut schnell vorbei und lasst euch inspirieren 🙂 An dieser Stelle: Liebe Vera, vielen Dank für das Fotografieren während der Süßen Lesung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s