Allgemein · Kriminalromane / Thriller

Weg vom Schuss – Jana DeLeon

Weg vom Schuss - Jana DeLeon

„Weitab vom Schuss erlebt die CIA-Agentin Fortune Redding ihre bisher schwierigste Mission:“

„Weil ein Waffenhändler ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt hat, muss sie kurzfristig in dem Provinzkaff Sinful in Louisiana untertauchen. Ihr Chef will sie ausgerechnet als ehemalige Schönheitskönigin und Bibliothekarin tarnen, obwohl sie weder mit Schminke noch mit Büchern etwas am Hut hat. Womit Fortune nicht rechnet: dass eine Leiche auftaucht, noch ehe sie ihren Koffer ausgepackt hat. Und dann fängt auch noch der viel zu attraktive Deputy Sheriff der Stadt an, unbequeme Fragen zu stellen. Um ihre Tarnung zu retten, muss Forunte den Mord aufklären, bevor es zu spät ist. Unerwartete Hilfe bekommt sie von zwei harmlos aussehenden alten Damen, die es jedoch faustdick hinter den Ohren haben. Aber kann sie den beiden auch trauen?“

Weg vom Schuss - Jana DeLeon

 Kleines Fazit:

Auf die CIA-Agentin Fortune Redding ist ein Kopfgeld unter Drogen- und Waffenhändlern ausgesetzt. Daraufhin reist sie als Sandy-Sue, dem genauen Gegenteil ihrer selbst, nach Sinful und statt bloß nicht aufzufallen, wird ihr ein Menschenknochen zu Füßen gelegt. Und schon steckt die pausierende Geheimagentin im nächsten Schlamassel.

Der Knochenfund ist schnell identifiziert, nur liegt das Verschwinden der Person schon 5 Jahre zurück und offen bleibt, wer den Mistkerl zu Strecke gebracht hat. Denn absolut jeder hätte in diesem Dorf einen guten Grund gehabt…

„Sie drückte einige Tasten auf dem Telefon und hielt plötzlich inne. „Warum haben Sie mich gefragt, ob ich diese Person getötet habe?“ „Weil ich wissen wollte, ob wir die Polizei rufen sollen oder ich Ihnen helfen muss, die Leiche zu verstecken.“ Gertie lächelte mich an. „Ach so. Natürlich.“ Ich wusste nicht, ob ich erleichtert sein oder Angst haben sollte.“

Die Kleinstadt bei Louisiana wird von den Sinful Society Ladies regiert, welche aktuell aus 18 nie verheirateten Frauen oder seit mindestens 10 Jahren alleinstehenden Witwen besteht. Allen voran die noch zwei lebenden Gründungsmitgliederinnen Ida Bell und Gertie. 

Der Leser beginnt schnell bei den zwei rüstigen Damen zu grinsen. Sie sprühen vor Geheimnissen und scheinen eindeutig mehr drauf zu haben, als sie es gerne glauben lassen wollen.

Weg vom Schuss ist ein unerwartet guter, humorvoller und packender Krimi, welcher der Auftakt der „Ein-Miss-Fortune-Krimi“ darstellt und absolut süchtig macht. Ich bin absoluter Fan der zwei Ladies und auch von der jungen Fortune, welche ein wenig überfordert mit der neuen Situation ist – aber wer wäre das nicht. Denn zum ersten Mal muss Fortune sich mit Menschen auseinander setzen, die sie zunehmend beginnt zu mögen – und das als Geheimagentin…

Ich kann diesen Auftaktband jeden empfehlen, der auf humorvolle Kriminalgeschichten steht. Wirklich klasse, ich freue mich auf den zweiten Band!

Weg vom Schuss - Jana DeLeon

Jana DeLeon wuchs inmitten der Bayous und Alligatoren im südwestlichen Louisiana auf. Obwohl sie im Gegensatz zu ihren Heldinnen noch nie über einen ungelösten Fall gestolpert ist, hat sie die Hoffnung noch nicht aufgegeben. An ihrem jetzigen Wohnort Dallas in Texas lebt sie mit einer ganzen Menge Tiere zusammen, allerdings ohne Alligatoren.“

RoRezepte sind:

Aus dem Amerikanischen von Jeannette Bauroth von Read & Eat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s