Allgemein · Rezepte

Flødekarameller – Salz-Sahnebonbons

Flødekarameller -Salz-Sahnebonbons - Eine Tüte buntes Glückaus dem Buch: „Eine Tüte buntes Glück“ von Kim Henry

Nachdem ich euch die ersten 3 Monate in die Anfänge der Bonbonkunst mitgenommen habe, möchte ich euch heute wieder einen Klassiker zeigen: Salz-Sahnebonbons, oder eher bekannt als Karamellbonbons. Perfekt als weitere Ergänzung für eure #einetütebuntesglückfür2019

Einige von meinen lieben Leserinnen durften bereits zur Leipziger Buchmesse 2019 auf den Genuss dieser leckeren Bonbons kommen. Alle waren durchweg angetan und begeistert; es wurden die vielfältigsten Vergleiche auch mit den Original Sahne-Toffees der Marke „Muh-Muhs“ gemacht. Das war schlichtweg ein tolles Kompliment 🙂

„Frederike schmeckte die salzige Meeresluft. Sofort musste sie an die herrlichen Sahnebonbons aus ihrer Kindheit denken und seufzte laut.“

Das Rezept für diese kleine Spezialität habe ich in Rikkes geheimem Rezeptbuch vom 24. Juni 2000 gefunden. Den Eintrag schrieb sie nachdem sie wieder in Rendstrup herzlich willkommen geheißen wurden. Sie freute sich auf den besten Sommer ihres Lebens. Und empfiehlt für die Bonbons: „Fertig. Lutschen und genießen. So ausgerüstet, können die Ferien beginnen.“

 „»Was tun Sie da?« Es war eine Stimme aus ihrer Kindheit. Eine Stimme, die trotz der Härte der dänischen Worte nach Sahnebonbons mit Meersalz klang, nach zuckerklebrigen Fingern und der Süße von frisch gepressten Erdbeersaft.“

Ich hoffe, dass euch dieses Rezept zum nachmachen anregen wird 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 250ml Sahne 253g
  • 25g Butter
  • 120g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker 8g
  • ½ TL grobes Meersalz

Zubereitung:

  1. Backblech mit Alufolie auslegen und dünn mit geschmacksneutralem Öl einpinseln.
  2. Die Sahne in einem Topf erhitzen.
  3. Wenn die Sahne kocht, langsam den Zucker und Vanillezucker hineinstreuen.
  4. Rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  5. Nun die Butter dazugeben. Alle Zutaten müssen zu einer glatten Masse verschmelzen.
  6. Rühren, rühren, rühren. Die Masse soll köcheln und eindicken, darf aber nicht anbrennen.
  7. Sobald die Masse zähflüssig ist, den Topf vom Herd nehmen, das Karamell vorsichtig auf die Alufolie gießen und mit einem Teigspatel verstreichen.
  8. Gleichmäßig das Meersalz auf das Karamell rieseln lassen.
  9. Warten, bis die Bonbonplatte abgekühlt ist, und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.

Flødekarameller -Salz-Sahnebonbons - Eine Tüte buntes Glück

Ein Kommentar zu „Flødekarameller – Salz-Sahnebonbons

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s