Allgemein · Rezepte

Camilles abenteuerliche Tagliatelle mit Cidre und Curry

aus dem Buch: „Der Duft von Apfeltarte“ von Julie Leuze

„Camille verteilte gerade die Hauptspeise – Tagliatelle mit einer abenteuerlichen Soße aus Cidre und Curry – […]“

Ein Gericht, welches zu Beginn spannend klingt, und sich als absolut leckere Kombination mit dem Geschmack der süß-sauren Äpfel entpuppt. Die Cidre-Soße gibt der Pasta eine tolle fruchtige Note. Wir können also nicht nur mit Wein kochen, sondern auch mit Cidre. 

Das Gericht gab es bei mir bereits in den wärmeren Wochen, passt aber auch super jetzt zu den „leicht kühleren 20° Grad-Zeiten“. Für jeden Pastaliebhaber, der gerne mit Soßen experimentiert, ein absolutes Muss. UND ICH LIEBE PASTA *hüstel*

Die Autorin Julie Leuze hat auch noch einen weiteren tollen Tipp für alle Veganer:

„Tipp: Für eine vegane Variante die Sahne durch eine Dose Kokosmilch ersetzen.“

Lasst euch die abenteuerlich leckere Cidre-Pasta schmecken 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Zwiebeln 2 Schalotten ca. 63g
  • 2 Äpfel ca. 240g
  • 1 EL Olivenöl
  • ½-1 EL Currypulver (nach Geschmack) 1 EL mildes Curry
  • ½ l trockenen Cidre
  • 500g Tagliatelle
  • 2 Becher Sahne a 200g
  • Salz und Pfeffer (nach Geschmack)

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Äpfel in Würfelchen schneiden.
    Zwiebeln, Äpfeln würfeln
  2. Olivenöl erhitzen, Würfel darin anbraten.
    anbraten
  3. Mit Currypulver bestäuben, dann den Cidre zugeben. Aufkochen lassen.
    Currypulver, Cidre zugeben
    aufkochen, köcheln lassen
  4. Hitze reduzieren und ca. fünfzehn Minuten sanft köcheln lassen.
  5. Währenddessen die Tagliatelle nach Packungsanweisung kochen.
    Tagliatelle kochen
  6. Fünf Minuten vor Ende der Garzeit die Sahne zu Zwiebeln und Äpfel geben.
    Sahne zugeben
  7. Etwas einkochen lassen.
    einreduzieren
  8. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Mit den Tagliatelle vermengen und heiß servieren.
    vermengen

Ein Kommentar zu „Camilles abenteuerliche Tagliatelle mit Cidre und Curry

Kommentar verfassen