Allgemein · Rezepte

AGNELLO AL FORNO

aus dem Buch: „Marina, Marina“ von Grit Landau

Mein heutiges Rezept zu agnello al forno ist von der Protagonistin Marina, welche mit ihrem Charme und Kochkünsten die Dorfbewohner, besonders die Männlichen, in ihren Bann zieht.

„Und klar, die kann kochen, dass du denkst, du hörst die Engel im Himmel singen, dass wissen wir alle spätestens seit ihrem agnello al forno zu Ostern.“

Übersetzt heißt das Gericht so viel wie „Lamm aus dem Ofen“. Für viele Menschen gibt es Lamm immer besonders gerne zu Ostern, allerdings sollte man nicht immer auf das jährliche Event warten sondern öfters die Chance für ein gutes Lammgericht nutzen.

Früher war ich von Lamm immer abgeneigt gewesen. Nachdem ich aber bereits mit einem Irish Stew Begeisterung hervorgerufen habe, traue ich mich nun eher an das Fleisch heran. Und damit habe ich wieder eine gute Entscheidung getroffen und kann euch nun wieder ein leckeres Lammgericht vorstellen; gekocht nach italienischer Art.

Das Rezept ist super einfach und kocht sich fast von selbst. Während das Gericht dann im Ofen schmort, kann man in Ruhe den Tisch decken, sich fertig machen usw. Um das Austrocknen zu vermeiden, sollte nur das zwischenzeitliche Wenden und Benetzen des Fleisches mit Flüssigkeiten nicht vergessen werden.

Das Agnello al forno ist super lecker, aromatisch und saftig. Besonders liebe ich Kartoffeln, welche im Bratensaft gekocht werden. Ein absolut schönes Sonntagsrezept für die Familie und ohne großen Vorbereitungsaufwand.

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Lammfleisch (Keule oder Schlegel), zerteilt in faustgroße Stücke oder direkt geschnitten als „Lammgulasch“ 
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Oregano da ich keinen frischen zu Hand hatte, gab es etwas getrockneten Oregano
  • 2 Zehen Knoblauch, gehackt
  • 2 rote Zwiebeln, grob geviertelt
  • 800 g Kartoffeln (festkochend), geviertelt
  • Reichlich Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Rosmarin, Thymian und Knoblauch in einem gusseisernen Bräter oder einer ofenfesten Pfanne im Öl andünsten,
    Rosmarin, Thymian, Knoblauch zugeben
  2. das Lammfleisch hinzu geben und anbraten.
    Lammfleisch anbraten
  3. Dann Oregano, Kartoffeln und die Zwiebeln um das Fleisch legen und nochmals mit einem Schuss Olivenöl übergießen.
    Kartoffeln, Zwiebeln, Oregano und Olivenöl zugeben
  4. Alles in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180 Grad etwa ein bis eineinhalb Stunden braten. Das Fleisch dabei öfter wenden und bei Bedarf mit etwas Flüssigkeit, Wasser oder Tischwein benetzen. Nicht vergessen 😉
  5. Dazu passt ein kräftiger italienischer Rotwein, zum Beispiel ein Chianti oder ein Montepulciano aus den Abruzzen.

Ein Kommentar zu „AGNELLO AL FORNO

Kommentar verfassen