Allgemein · Rezepte

Fleischsalat mit selbst gemachter Mayo

aus dem Buch: „Sauerkrautkoma“ von Rita Falk

Mein #mordsgaudi zur #10JahreEberhofer Feier beende ich mit einem super leckeren Rezept für einen selbstgemachten Fleischsalat mit ebenso selbstgemachter Mayonnaise. Entgegen dem klassischen Fleischsalat ist dieser hier mal etwas anders geschnitten – statt die typischen Streifen gibt es rechteckige Würfelchen *lach*  Aber egal wie ihr euren Salat schneidet, geschmacklich bleibt er nach diesem Rezept einfach richtig lecker!

Dazu eine frische Scheibe knusprigem Brot, gern auch leicht angeröstet, hach und die Brotzeit ist perfekt!

Und nicht nur ich finde den Salat klasse; fragt mal den Franz:

Nach dem Kartoffelsalat von der Oma ist das mein zweitliebster Salat. Natürlich nur mit der selbst gemachten Mayo. Gut, was anderes gäb’s bei uns daheim eh nicht. Weil, da will man oft gar nicht wissen, was da alles so drin ist in dem gekauften Zeug, gell. Von Lebensmittelfarben bis Konservierungsmittel und lauter so Schmarrn. Konservierungsmittel! Wozu denn? Es wird doch sowieso nichts konserviert. Wenn der Fleischsalat erst mal am Tisch steht, ist er auch augenblicklich verzehrt. Was also sollte man daran konservieren?

Außerdem lernt ihr mit diesem Rezept eine eigene Mayonnaise herzustellen! Ihr braucht keine fertige kaufen, mit wenigen Zutaten und meinen Zubereitungsfotos bekommt ihr ganz fix eure eigene Mayo hin. Die beste Ergänzung für Oma Leners Fleischsalat!

Lasst euch den Fleischsalat schmecken 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 250g Lyoner oder Leberkäs
  • 5-7 Gewürzgurken
  • frischer Schnittlauch
  • 4 Eier
  • 1 TL Senf
  • 150ml Pflanzenöl
  • Zitronensaft
  • Zucker, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für die Mayonnaise sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Zuerst werden 2 Eigelbe und ein TL Senf mit einem Handrührgerät in einem hohen schlanken Behälter verschlagen.
    Eigelb und Senf

    verschlagen
  2. 1 Messerspitze Zucker sowie Salz und Pfeffer werden dazugegeben.
    würzen
  3. 150ml Pflanzenöl werden während des Rührens in einem dünnen Strahl dazugegossen – es wird so viel Öl dazugegeben und so lange geschlagen, bis die Masse ganz dick und weißlich ist.
    Öl unterschlagen
  4. Zum Schluss wird Zitronensaft dazugegossen und die Mayonnaise noch einmal kurz durchgerührt.
    mit Zitronensaft abschmecken
  5. Für den Fleischsalat werden 250 Gramm Lyoner oder Leberkäs in feine Streifen geschnitten.
    Fleisch in Streifen schneiden (oder würfeln)
  6. 5-7 Gewürzgurken werden in kleine Scheiben geschnitten. 2 hart gekochte Eier werden gepellt und in grobe Stücke gehackt.
  7. Alles wird in eine Schüssel gegeben und mit der Mayonnaise verrührt, bis alle Zutaten gut mit Mayonnaise umhüllt sind.
    Gurkenscheiben, gewürfelte Eier zugeben

    Mayo untermengen
  8. Mit frischem Schnittlauch anrichten.

Ein Kommentar zu „Fleischsalat mit selbst gemachter Mayo

Kommentar verfassen