Allgemein · Rezepte

Nannas insalata di arance e finocchi alla siciliana – Fenchelsalat

aus dem Buch: „Pasta d’amore“ von Lucinde Hutzenlaub

Heute stelle ich euch einen raffinierten Ergänzer für euer nächstes Fischessen vor. Aber Achtung: nur für Fenchelfans, denn der Salat ist mit dem außergewöhnlichen und würzigem Geschmack des Fenchels durchzogen!

Entgegen dem Rezept der Autorin würde ich empfehlen den Fenchel fein zu hobeln und mit kräftig Salz gut durchzukneten. Dieser Vorgang macht den Fenchel viel weicher und lässt ihn die Aromen der zusätzlichen Zutaten und Gewürze besser annehmen. Wenn dieser ein wenig stand, würde ich zusätzlich statt dünnen Orangenscheiben Orangenfilets dem Salat zugeben lassen. Anschließend mit dem Dressing gut vermengen und servieren.

Gerne könnt ihr euer Dressing noch mit angerösteten Pinienkernen oder ein wenig Dijon-Senf verfeinern. Alternativ zum klassischen Olivenöl könnt ihr euch auch mit Wallnussöl probieren. Oder gar mit einem Spritzer Honig etwas süßen?

Wie sieht es bei euch aus, pro oder contra Fenchel? Wenn ich krank bin, trinke ich ja sehr gerne Fencheltee 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Fenchelknollen (à 250 g)
  • 2 Orangen
  • 1 rote Zwiebel
  • 10 schwarze Oliven Da ich nicht ganz der Olivenfan bin, habe ich diese ausnahmsweise einmal weggelassen 😉
  • 3 EL Olivenöl extra vergine (möglichst aus Sizilien)
  • Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und eine Prise Zucker
  • Etwas frischer Zitronensaft oder Limettensaft
  • 1 Handvoll frischer Oregano (je nach Geschmack)

Zubereitung:

  1. Orangen schälen, dabei die weiße Haut komplett entfernen, den Saft auffangen und später die übrigen Schalen auspressen,
  2. Die Orangen in dünne Scheiben schneiden, Fenchel putzen, waschen, zartes Grün beiseitelegen, vierteln und den Strunk entfernen, Quer in dünne Scheiben schneiden, mit den Orangen mischen (oder auf einem großen Teller „schichten“), Ich empfehle den geviertelten Fenchel zu hobeln und die Orange zu filetieren.
    Orangen und Fenchel schneiden
  3. die Zwiebel in dünne Ringe schneiden (oder je nach Geschmack auch hacken), die Oliven hacken und beides über dem Salat verteilen.
    Zwiebeln schneiden, vermengen
  4. Die Sauce aus dem restlichen Orangen- und Zitronensaft mit Salz und Pfeffer gut mit dem Schneebesen aufschlagen und über den Salat geben.
    Orangen-, Zitronensaft, Salz, Pfeffer vermengt
  5. Mit dem Fenchelgrün und dem Oregano dekorieren.

Kommentar verfassen