Allgemein · Rezepte

Cosimas Rührkuchen – Grundrezept

aus dem Buch: „Ein Kuchenstück zum Liebesglück“ von Britta Orlowski

Heute zeige ich euch mal kein fertiges Gericht, sondern ein gutes Grundrezept für Rührkuchen. Die Autorin Britta Orlowski nutzt den Basisteig für Cosimas Goldtröpfchentorte und verschiedenste Muffins, wie ihre Zitrus-Muffins.

Das Rezept ist absolut simple und ergibt einen leckeren Grundteig, den man am liebsten schon pur aus der Schüssel naschen würde.

Der Rührkuchen ist ein absoluter Klassiker. Wenn ihr die Mengen vergrößert, könnt ihr daraus auch den bekannten Gugelhupf backen. Oder ihr nutzt den Rührkuchen für einen Marmorkuchen in dem ihr einen Teil der Masse noch mit Kakaopulver vermengt. Mit Rührkuchen seid ihr immer wieder gern gesehene Gäste für die Kaffeerunde. Für weitere geschmackliche Nuancen könnt ihr noch Vanille, Zitrone / Limette oder Mandelrum hinzugeben.

Viel Spaß beim Ausprobieren. Lasst euch euren Rührkuchen schmecken 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 150 g Mehl
  • 50g Maisstärke Speisestärke
  • 100 g Butter oder Margarine Ich bin halt einfach ein Butterfan 🙂
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier Gr. M ca. 150g
  • ½ Packung Backpulver 8g

Zubereitung:

  1. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, weiche Butter oder Margarine dazu geben. Das Mehl mit der Maisstärke mischen und nach und nach einstreuen. Mindestens drei Minuten rühren und zum Schluss das Backpulver hineingeben. Danach nochmals kurz rühren.
    Zutaten Rührteig

    Rührteig vermengen

Ein Kommentar zu „Cosimas Rührkuchen – Grundrezept

Kommentar verfassen