Allgemein · Rezepte

Engelshaufen

aus dem Buch: „Winterzauber im kleinen Café an der Mühle“ von Barbara Erlenkamp

„Die Engelshaufen sind Matthias‘ Lieblingsrezept. Der Moment, wenn man in das Plätzchen hineinbeißt, ist etwas ganz Besonderes!“

Mein nächstes Rezept für meine #RoRezepteAdventszeit sollten Engelshaufen werden. Doch was genau diese waren und wie sie aussehen sollten, davon sollte ich mich wieder einmal überraschen lassen 🙂

Die Engelshaufen bestehen neben dem typischen Makronen-Grundrezept (Eiweiß und Zucker) noch aus Schokolade und angerösteten Mandelstiften. Aufgebacken sind die Engelshaufen luftig, mit knuspriger Hülle und leckeren, leicht karamellisierten Mandeln im Kern. Die lockeren Mandelmakronen sind perfekt fürs Weihnachtsfest und bilden außerdem einen hübschen Anblick in einer weihnachtlichen Gebäckdose.

Und wenn man die Mandelsplitter zu warm in die Masse gibt, zerläuft euch die Schokolade. Wie das aussieht? Dafür habe ich ein tolles Beispiel für euch. Schaut euch mal das obere Bild an 🙂 Da war ich wohl etwas zu ungeduldig *lach* Schmecken tun sie aber trotzdem!

Und nun, ab  mit euch an den Backofen und ran an die Makrönchen 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 250g Mandelstifte
  • 250g Zucker
  • 4 Eiweiß Gr. M ca. 136g
  • 125g fein geriebene Schokolade

Zubereitung:

  1. 250g Mandelstifte mit 50g Zucker rösten und abkühlen lassen am besten einige Stunden vorher vorbereiten
    Mandeln anrösten
  2. 4 Eiweiß und 200g Zucker schaumig rühren Zuerst das Eiweiß aufschlagen, dann den Zucker zugeben und untermengen, bis der Zucker sich auflöst und eine cremige Konsistenz entsteht.
    Eischnee
    Zucker zugeben
    Creme
  3. 125g fein geriebene Schokolade und die gerösteten Mandeln darunterheben
    Schokolade zerkleiner
    Mandeln, Schokolade zugeben
    Teig
  4. Die Mischung in kleinen Häufchen auf ein Backblech setzen und bei 150 °C 30 Minuten backen. Nutzt hierfür zwei Teelöffel und lasst die Masse einfach aufs Backpapier abgleiten.
    Teighäufchen

Kommentar verfassen