Allgemein · Romane

Der Geschmack unseres Lebens – Julia Fischer

„Edle Pralinen, ein Familiengeheimnis und eine bezaubernde Liebe“

„Die Haselnussplantage ihrer Familie in den Hügeln von Alba ist Ellas ganze Welt. Sie ist erst fünf, als ihre Mutter stirbt und ihr nur ein altes, selbst verfasstes Pralinenrezeptbuch hinterlässt. Die Geschichte eines Lebens in Gramm und Millilitern – und der Anfang eines Traums.“

„Als Ella ihr Zuhause verliert und in der historischen Altstadt eine Chocolaterie eröffnet, taucht ein Fremder bei ihr auf, der eine leise Unruhe in ihr weckt. Ist das aber der richtige Zeitpunkt, sich zu verlieben?“

Kleines Fazit:

Nachdem Ellas Vater gestorben war, konnte sie die Haselnussplantage, welche schon lange Zeit in Familienhand war, nicht mehr halten. Stattdessen versuchte Ella sich einen kleinen Traum mit ihrer eigenen Chocolaterie zu erfüllen. Doch die junge Mutter von Zwillingen ist noch immer gefangen in ihrer Vergangenheit. Ella verlor bereits als kleines Mädchen ihre Mutter, ihr Vater widmete sich mehr dem Alkohol, ihr Bruder verließ den Hof und kehrte nicht wieder zurück – Ella verzichtete auf ihre Auswanderungspläne und ihre eigene Heirat, für die Familie, wie ihre Mutter …

„»Le destin nous séparera, mais nous ne pouvons pas le diviser« – Das Schicksal wird uns zwar trennen, nicht aber entzweien können.“

Die Geschichte um Ella ist aber nicht die einzige Geschichte in „Der Geschmack unseres Lebens“. Der Roman von Julia Fischer ist vielschichtig und geprägt von Zerwürfnissen, der Vergangenheit, dessen Bewältigung und neues Vertrauen. Neben einer bewegenden Familiengeschichte, steigen wir auch in das aktuelle Dorfgeschehen ein und lesen über traditionelle Gebräuche aus Alba. Zusätzlich reisen wir in die Vergangenheit: der Widerstand der Piemonteser im 2. Weltkrieg.

Neben einigen ernsten Themen, beheimatet der Roman nicht nur Freundschaft, sondern auch Liebe. Keine klischeehafte Liebe, sondern die ruhige, liebevolle und hoffnungsvolle Liebe, unabhängig von Geschlecht und Alter. Gefühlvolle Geschichten, gut vernetzt in verschiedenen Zeitebenen, die bewegen.

„»Ein Professor sagte einmal, dass das Genießen auch eine Frage der Erfahrung sei.«“

Die Geschichte um Ella und ihr Dorf in Alba begeistert nicht nur viele Frauen, sondern lässt auch die Herzen von Ferrero-Fans höher schlagen. Denn auch das große Unternehmen Ferrero fließt thematisch mit in die Geschichte „Der Geschmack unseres Lebens“ ein. Pralinen, Trüffel, Schokolade und Haselnüsse – ein kulinarisches Paradies zum Nachlesen und Appetit anregen.

Julia Fischer ist seit vielen Jahren eine feste Stimme des Bayerischen Rundfunks. Die Mutter dreier Kinder und Tochter des Komödienstadel-Regisseurs Olaf Fischer und der Schauspielerin Ursula Herion, die mit ihrer Familie in München lebt, hat schon als Kind auf Pumuckl-Schallplatten und im Kinderfunk mitgewirkt, später den Beruf der Schauspielerin ergriffen sowie verschiedene Magazine im Bayerischen Fernsehen moderiert. In den letzten Jahren kamen unzählige Hörbuchproduktionen für namhafte Verlage dazu. Die Hörbücher ihrer Romane spricht sie ebenfalls selbst ein.“

RoRezepte sind:

Weitere bedeutende Gerichte sind:

Knaur Verlag

Kommentar verfassen