Allgemein · Romane

Tage des Sommers – Katie Jay Adams

„Was tust du, wenn plötzlich nichts mehr so ist, wie es einmal war?“

„Gerade vergnügte Ella sich noch in der Glamourwelt von L.A., da plant ihr Bruder, das elterliche Anwesen in Köln in eine Oldtimer-Werkstatt zu verwandeln, ihre strenge Chefin spielt wegen einer internationalen Kekskampagne verrückt und ihre beste Freundin sitzt ganz schön in der Klemme.“

„Als wäre das nicht genug, trifft sie zurück in der Heimat auf Lucas – den unwiderstehlichen Mistkerl mit den bernsteinfarbenen Augen, der in ihrem Kosmos eigentlich nichts mehr zu suchen hat.“

„Zwischen Autos, Keksen und einem Glücksbringer muss Ella sich ihrer größten Angst stellen, ehe es zu spät ist. Existieren Dinge, die man nicht sieht, wirklich?“

„Und wenn ja, lohnt es sich, dafür zu kämpfen?“

Kleines Fazit:

„Ein spannender Sommerroman unter dem Kölner Sternenhimmel, der für all diejenigen leuchtet, die fest daran glauben, dass die Magie der Liebe stärker ist als das Schicksal.“

Elisa Castello, Ella genannt, lebt seit vielen Jahren in L.A., weit entfernt von ihrer Heimat Köln, zu der sie nun kurzfristig zurück muss – für die Familie. Kaum angekommen, steht Ella vor zahlreichen Herausforderungen und ist anfangs heillos überfordert. Aber statt aufzugeben gibt sie Gas für ihre Familie, ihre Freundin und auch noch für ihren Arbeitgeber in Amerika.

Für die meisten Menschen gibt es einen sogenannten Kryptonit-Menschen – eine Person, die man nie vergessen kann, einem immer wichtig sein wird und von der wir nie emotional loskommen werden. Für Ella ist das Lucas, ihre erste große Liebe aus der Jugendzeit. In L.A. konnte sie ihn gut vergessen, aber kaum zurück, kommen die Gefühle und die gemeinsame Geschichte ohne Happy End wieder hoch.

Außerdem sorgt ein geheimnisvoller Unternehmer für nervöse Stunden. Der Leser weiß lange nicht, was es mit ihm auf sich hat und ob Ella es rechtzeitig erkennen wird.

Der Klappentext verspricht viel Aktion, ohne inhaltlich komplett zu übertrieben zu wirken – meistens kommt immer alles auf einmal zusammen und man funktioniert einfach nur. Teilweise sind es schon zu viele Themen, welche die Hauptprotagonisten bewältigen muss. 

Tage des Sommers bietet ein unterhaltsames Leseerlebnis mit lockerem und flüssigem Schreibstil. Die Charaktere sind sehr durchwachsen. Ella ist zu Beginn sehr naiv in ihrem Verhalten, wird später aber erwachsener, tiefgründiger und stellt ihr Leben in Frage. Der Leser spürt die Zerwürfnisse, wie Ella in der Luft hängt und nicht weiß wohin mit sich. Die Protagonistin funktioniert, löst Probleme, kommt dabei zu kurz und will nur weiter machen. Dabei schafft sie sogar mit Lucas Hilfe ein Trauma aufbrechen zu lassen. Wird sie in dem Leben ankommen, welches sie sich wirklich erträumt?

Tage des Sommers ist entgegen seinem Namen kein typischer Sommerroman sondern erzählt eine Geschichte, die sich über einen einzelnen Sommer entwickelt: dieser Sommer stellt Ellas Alltag einfach komplett auf den Kopf. Der Leser fiebert mit, lässt einen innerlich auch mal die Figuren anschreien und in die richtige Richtung zerren wollen. Die Protagonistin erlebt eine pure Achterbahn der Gefühle, wie sie manch einer selbst aus der Realität kennt. Die Autorin schafft eine geschichtliche Weiterentwicklung zu ihren Vorgängerromanen, welche mich positiv überraschte.

Katie Jay Adams ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie hat Betriebswirtschaftslehre in Deutschland und im Ausland studiert. Bevor Katie sich dazu entschied, lieber mit Wörtern statt mit Zahlen zu jonglieren, arbeitete sie am Finanzplatz Luxemburg. Katie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern mitten auf dem Land, ist ein Kaffeejunkie, liebt Schokolade, hat eine ausgeprägte Spinnenphobie und ist am glücklichsten, wenn sie einfach nur schreiben darf. Ihre kleine Welt ist ziemlich bunt, mindestens genauso bunt wie die sommerlichen Cover ihrer zauberhaften Liebesromane.“

„2016 wurde ihr Debütroman »Sommer ins Glück« veröffentlicht. Die Geschichte von Annie und Jona stürmte innerhalb kürzester Zeit die Amazon-Charts, stieg in die BILD-Bestseller-Liste ein und wurde Kindle-Jahresbestseller. Ebenso rasend schnell wurde ihr zweiter Roman »Ein Sommer fürs Leben« BILD- und Kindle-Jahresbestseller.“

RoRezepte sind:

  1. Sherry-Huhn
  2. Dattel im Speck
  3. Chorizo Sarta
  4. Ofenkartoffeln vom Blech
  5. Rohkost

Kommentar verfassen