Allgemein · Rezepte

Zimtlikörchen

aus dem Buch: „Makrönchen, Mord & Mandelduft“ von Elke Pistor

Für die Zimtfans unter euch, ist mein heutiges Rezept für meine #RoRezepteLikörwoche ein absolutes Muss – es gibt ein Zimtlikörchen. Den kann man sich direkt in größere Flaschen abfüllen und gemeinsam in der Winter-Weihnachtszeit genießen. Aber egal wann ihr den Zimtlikör genießt, er schmeckt immer aromatisch würzig. Jenachdem mit welchem Rum ihr den Likör herstellt, wird er immer die Eigennote des eigentlichen Rums beibehalten. Die Orangenstückchen runden den Geschmack des Zimts und Rums harmonisch ab und gibt ihm eine kleine frische Note. 

Das Rezept geht schnell und einfach, da wir nur alle Zutaten in ein Gefäß geben müssen. Anschließend muss er aber für 4-5 Wochen ruhen. Dafür könnt ihr euch das Rezept aber direkt auf die November-Wiedervorlage für die selbstgemachten Weihnachtsgeschenke und -mitbringsel legen. Natürlich dann hübscher verpackt als meine Flaschen für den häuslichen Eigenbedarf.

Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 1 Bio-Orange
  • 1 Vanilleschote
  • 3-4 Zimtstangen
  • 100g braunen (Krümel-)Kandis
  • 600ml Rum (Captain Morgan)

Zubereitung:

  1. Die Schale von 1 Bio-Orange heiß abwaschen, trocken tupfen und dünn schälen. Die Orange in dünne Streifen schneiden lieber filetieren, da habt ihr mehr vom Geschmack
    Orangen filitieren
  2. und mit dem Mark von 1 Vanilleschote und 3-4 Zimtstangen sowie 100g braunem Kandis in ein sauberes, fest verschließbares Gefäß geben.
    Zutaten ins Glas geben
  3. 600ml braunen Rum zugießen,
    mit Rum auffüllen
  4. das Gefäß verschließen und für 4-5 Wochen an einem dunklen Ort durchziehen lassen. Ab und an leicht schütteln.
  5. Wenn der Kandis sich aufgelöst hat, alles durch einen Filter gießen
    sieben
  6. und in eine saubere Flasche geben.
    umfüllen
  7. Das Zimtlikörchen hält sich ca. sechs Monate.

Kommentar verfassen