Allgemein · Rezepte

Ilses Mandelsuppe

aus dem Buch: „Ich dachte schon, du fragst mich nie“ von Gabriella Engelmann

Mit Ilses Mandelsuppe möchte ich euch heute eine leckere, leichte Suppe vorstellen. Sie eignet sich perfekt als Vorsuppe für ein tolles mallorquinischen Menü. In den warmen Sommermonaten in Spanien wird die Suppe auch gerne kalt genossen.

„»[…] Ihre Mandelsuppe ist geradezu legendär und der absolute Renner, wenn ich sie für Feiern koche.«“

Aufpeppen könnt ihr die Suppe noch mit einer leckeren Chorizo, schön in Scheiben geschnitten und scharf ohne Fett angebraten. Das ganze als Topping mit auf die Suppe geben. Die Suppe selber könnt ihr auch gerne nochmal pürieren um sie ein wenig schaumiger zu bekommen. Denn cremig ist die Mandelsuppe eher weniger.

Sehr gut zu Ilses Mandelsuppe passen als Beigabe Luises Apfelbrötchen.

Viel Spaß beim Nachkochen und Ausprobieren 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 100g Mandeln, fein gemahlen
  • 10g Butter
  • 750 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 4 Eigelb Gr. M
  • 1 ½ Becher Sahne 200g je Becher
  • Salz und weißer Pfeffer
  • 4 EL Sherry fino

Zubereitung:

  1. Die gemahlenen Mandeln ohne Fett in einem Topf erhitzen, dann die Butter darin schmelzen lassen.
    anrösten, Butter schmelzen
  2. Mit der Hühnerbrühe ablöschen und ca. 10 Minuten schwach köcheln lassen.
    ablöschen

    aufkochen
  3. Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne etwas anrösten.
    Mandelblättchen anrösen
  4. Eigelb und 1 Becher Sahne mischen
    Eigelb, Milch

    vermengt
  5. und vorsichtig in die nicht mehr kochende Suppe rühren.
    zugeben
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    würzen
  7. Den Sherry dazugeben.
    Sherry zugeben
  8. Die restliche Sahne halb steif schlagen.
  9. Suppe anrichten und mit jeweils einem Löffel Sahne und Mandelblättchen garnieren.

2 Kommentare zu „Ilses Mandelsuppe

Kommentar verfassen