Allgemein · Rezepte

Frau Krassnitz` Erdnussbuttercookies

aus dem Buch: „Pension Herzschmerz“ von Christin-Marie Below

„Der Duft der Plätzchen strömt in unsere Nasen. »Erdnuss-Schoko-Cookies. Das Rezept habe ich aus meiner Zeit als Köchin in Amerika. Gestern Abend frisch gebacken.« »Oh, die sehen lecker aus.«, sagt Anna.“

Wenn ihr mal wieder ein total einfaches, gelingsicheres und vor allem leckeres Rezept sucht um eure Keksdosen aufzufüllen, dann habe ich heute mit Frau Krassnitz` Erdnussbuttercookies genau das richtige für euch.

Frau Krassnitz ist Anna’s und Timo’s Nachbarin aus „Pension Herzschmerz„, eine rüstige ältere Dame, die den Mädels mal kurzerhand bei Anna’s unschöner Trennung geholfen hat. Gegen Trennungsschmerz und Liebeskummer helfen ihre Erdnussbuttercookies – ohne jeden Zweifel. Und machen auch jeden guten Tag, noch schöner.

„»Die Cookies schmecken einmalig lecker!«“

Das Rezept ist nicht spektakulär, Erdnussbutter nichts außergewöhnliches aber die einfachsten Dinge sind doch so oft absolut ausreichend, viel schneller nebenbei mal gebacken und einfach nur lecker! Ohne viel Schnickschnack und schischi. Ein leckeres Cookierezept für jeden Zuhause. Viel Spaß beim Backen und Vernaschen 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 125 Gramm Crunchy-Erdnussbutter
  • 125 Gramm Butter, Zimmertemperatur
  • 200 Gramm brauner Zucker
  • 1 Ei, Größe L
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Reicht auch etwas später, jenachdem wie lange euer Ofen braucht.
  2. Die Erdnussbutter mit der Butter
    Erdnussbutter + Butter
  3. und dem Zucker verrühren, bis die Masse cremig ist.
    Zucker zugeben, vermengen
  4. Das Ei unterrühren.
    Ei zugeben
  5. Mehl mit dem Backpulver mischen.
    Mehl mit Backpulver vermischen
  6. Nach und nach unter die Erdnussbuttermasse rühren.
    Mehl zugeben
    vermengen
  7. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Mit einem Esslöffel zwölf Häufchen daraufsetzen und 10 bis 12 Minuten backen. Nicht zu lang, die Ränder dürfen nur leicht braun sein. Ihr könnt auch etwas kleinere Cookies backen und aus dem vorhanden Teig 16 Häufchen machen. Wenn ihr nicht wollt, dass eure Cookies etwas aneinanderbacken, so nutzt bitte 2 Backbleche. 
    Häufchen setzen
  8. Nach dem Backen die Kekse sofort mit einem flachen Kochlöffel/Pfannenwender vorsichtig platt drücken.
    flach drücken
  9. Fünf Minuten auf dem Blech abkühlen lassen. Dann behutsam auf einen Rost geben und vollständig auskühlen lassen.
    auskühlen

Ein Kommentar zu „Frau Krassnitz` Erdnussbuttercookies

Kommentar verfassen