Allgemein · Rezepte

Irlands berühmtes Brown Bread

aus dem Buch: “Ein Lied für Molly” von Claudia Winter; Mit freundlicher Genehmigung der Buttermilk Lodge in Clifden, County Galway, Irland.

Passend zu Molly Irish Stew könnt ihr Irlands berühmtes Brown Bread servieren – schön warm, mit Butter bestrichen und mit Meersalz bestreut – super lecker! Und zwischendurch mal ins Stew getunkt ist das Brot auch noch richtig saftig.

Zu unterscheiden ist das Brown Bread vom irischen Sodabrot, letzteres wird ausschließlich mit weißem Mehl gebacken, während im Brown Bread ein großer Teil davon mit Vollkornmehl ersetzt wird.

Wenn ihr den richtigen Backpunkt erwischt, ist das Brown Bread schön fluffig, mit krosser Kruste und weichem Kern. Doch lasst euch gesagt sein, ihr müsst alles aufessen! Denn am nächsten Tag ist das Brot leider nicht mehr genießbar… Woran das liegt? Das Brot wird nicht mit Hefe sondern mit Buttermilch und etwas Öl gebacken. D.h. mein persönlicher Mengentipp: seid ihr zum Essen eine schöne Runde? Dann könnt ihr die volle Menge nehmen. Ihr seid nur zu zweit? Dann reicht 1/3-1/2 der angegebenen Menge. Für später einfrieren ist wohl keine Option.

“Tipp der Autorin: Brown Bread ist nicht lange haltbar, es wird schnell hart und trocken und taugt laut Robert Brenner dann nur noch für die Möwen. Am besten schmeckt es frisch aus dem Ofen mit einer dicken Schicht gesalzener Butter.”

Und nun, viel Spaß beim Nachbacken und eurem irischen Abend 🙂

PS: Meine Kommentare und Ergänzungen gibt es in grün.

Zutaten:

  • 600 g Mehl (grobes Vollkornmehl)
  • 180 g Mehl, weiß
  • 2 TL Natron (Backsoda)
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zucker, braun
  • 2 EL Olivenöl
  • 600 ml Buttermilch

Zubereitung:

  1. Das weiße Mehl und Backsoda in eine Schüssel sieben.
    weißes Mehl, Backsoda sieben
  2. Das grobe Vollkornmehl, Salz und den braunen Zucker dazugeben und gut verrühren.
    Vollkornmehl, Zucker, Salz zugeben
  3. Danach das Olivenöl und die Buttermilch hinzufügen
    Öl, Buttermilch zugeben
  4. und 2 Minuten mit den Händen kneten.
    kneten
    Teig
  5. Eine Ein-Kilogramm-Backform mit Öl bestreichen, den Teig einfüllen
    Form füllen
  6. und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Unter- und Oberhitze auf der Mittelschiene etwas 40-50 Minuten backen, bis es braun ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.